Wer wählt den nächsten Bundeskanzler? Hört den Podcast mit Klexikon-Schulklassen!

Israel

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klexikon K.png Israel  
Flag of Israel.svg
Flagge
Hauptstadt Jerusalem
Amtssprache Hebräisch
Staatsoberhaupt Präsident Re'uwen Riwlin
Einwohnerzahl etwa 9 Millionen
Fläche etwa 21.000 Quadratkilometer
Israel (orthographic projection) with disputed territories.svg
Wo das Land in Asien liegt
Übersicht: Alle Staaten der Erde

Israel ist ein Land im Westen Asiens, am Mittelmeer. Es ist etwa doppelt so groß wie die Schweiz und hat etwa gleich viele Einwohner. Drei Viertel der Einwohner sind Juden. Es ist der einzige Staat, in dem Juden die Mehrheit sind. Die Sprachen des Staates sind Hebräisch und Arabisch, zwei miteinander verwandte Sprachen.

Schon im Altertum lebten Juden in dieser Gegend. Doch die Römer haben sie vertrieben. Weil Juden in Europa verfolgt wurden, vor allem durch den Nationalsozialismus, sind viele zurückgekommen. Damals wurde das Gebiet von Großbritannien regiert und hieß Palästina. Die Juden gründeten 1948 den Staat Israel. Darauf folgte ein Krieg mit den arabischen Nachbarländern, und viele Araber wurden vertrieben oder mussten flüchten.

Im Jahr 1967 gab es wieder einen Krieg. Israel eroberte dabei Gebiete, die man heute die „besetzten Gebiete“ nennt oder die „Palästinensergebiete“. Damit sind nun Araber gemeint. Zwischen Juden und Araber gibt es viel Streit und auch Gewalt. Zusammenfassend redet man oft vom Nahostkonflikt.

In Israel ist es sehr heiß, vor allem in der Wüste. Trotzdem wird in Israel fast so viel angebaut, dass es davon leben kann. Der Tourismus ist wichtig, die Urlauber sehen sich die Geschichte im Land an oder besuchen das Gebirge im Osten am Toten Meer und seine Oasen. Außerdem stellt man viele teure Dinge her: geschliffene Diamanten, Computerprogramme, Medikamente, chemische Dinge.

Jerusalem ist die Hauptstadt des Staates Israel. Juden, Christen und Muslime finden sie heilig. Hier auf dem Tempelberg stehen zwei wichtige Moscheen. Das Gebäude mit der goldenen Kuppel wird Felsendom genannt, ist aber eine Moschee. Auf dem Berg soll früher der Tempel der Juden gestanden haben. An der Außenmauer befindet sich die Klagemauer. Das ist der heiligste Ort der Juden.



Zu „Israel“ gibt es auch einen Artikel für Lese-Anfänger auf MiniKlexikon.de und weitere Such-Ergebnisse von Blinde Kuh und Frag Finn.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition, vielen Bildern und Karten in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Hausaufgaben und Referate in der Schule.