Willkommen auf Klexikon.de! Dem großen und kostenlosen Online-Lexikon für Kinder. Ausgezeichnet als Innovation für Deutschland 2018.

Nigeria

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Mann vom Volk der Hausa aus dem Norden Nigerias. Er hält ein Xalan, das ist eine Art Laute mit zwei Saiten.

Nigeria ist ein Land im Westen von Afrika. Der Name des Landes stammt vom Fluss Niger. Er kommt aus dem Nachbarland im Norden, das Niger heißt, und fließt in Nigeria in den Atlantischen Ozean. An jener Stelle befindet sich ein großes Flussdelta.

Die ersten Europäer, die die Gegend gesehen haben, waren Portugiesen. Später wurde es aber eine Kolonie von Großbritannien. Ein eigenes, freies Land wurde Nigeria im Jahr 1960. Seitdem hat es dort viele Aufstände, Gewaltherrscher und Bürgerkriege gegeben.

In Nigeria leben heute etwa 170 Millionen Menschen, mehr als in jedem anderen afrikanischen Land. Etwa die Hälfte sind Muslime, die im Norden leben. Etwas weniger sind Christen, und außerdem haben einige Nigerianer eine alte afrikanische Religion. Im Land werden viele verschiedene Sprachen gesprochen. Amtssprachen sind Englisch, Hausa, Igbo und Yoruba.

Die meisten Leute leben von der Landwirtschaft. Wichtig ist für das Land aber vor allem das Erdöl, dass im Süden und vor der Küste von Nigeria gefunden wurde. Außerdem gibt es viele andere Bodenschätze. Dennoch sind vier Fünftel der Nigerianer arm, weil die Einnahmen nicht an die Einwohner gehen.



Wissen kindgerecht und leicht verständlich – Mehr Wissenswertes über „Nigeria“ bei der Blinden Kuh.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, in 12 Wissensgebieten und gut fürs Referat.