Willkommen! Klexikon.de ist Wikipedias kleine Schwester (ZDF) und ein Ausgezeichneter Ort (Land der Ideen)

Endemit

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Galapagos-Riesenschildkröte ist ein Insel-Endemit. Man findet sie nur auf den Galapagos-Inseln.

Ein Endemit ist ein Tier oder eine Pflanze, das nur in einem bestimmten Gebiet lebt. Man sagt dann: „Dieses Tier oder diese Pflanze ist in diesem Gebiet endemisch“. Ein solches Gebiet kann sehr klein sein, zum Beispiel eine Insel oder eine Schlucht. Es gibt auch Tiere oder Pflanzen, die in einem ganzen Kontinent endemisch sind, zum Beispiel die Neuweltaffen in Südamerika.

Auf der Welt gibt es viele bekannte Endemiten. Ein berühmtes Beispiel sind die Galapagos-Schildkröten, die es nur auf den Galapagos-Inseln gibt. Sie gehören zu den Riesenschildkröten. Auch die Kiwi-Vögel auf Neuseeland kennen viele Menschen. Schon weniger bekannt sind die Kleidervögel. Sie gehören zur Familie der Finken und leben ausschließlich auf Hawaii. Pandas leben wiederum nur in einem kleinen Teil von China in freier Natur.

Auch bei uns gibt es Endemiten, zum Beispiel den Badischen Riesenregenwurm aus dem Südschwarzwald, der über dreißig Zentimeter lang wird. Nur in Bayern wächst das Bayerische Löffelkraut. In einigen österreichischen Föhren-Wäldern findet man noch das Anemomen-Schmuckkörbchen, eine besonders hübsche Blume. Der Reichästige Enzian ist eine besondere Art des Enzians, der nur in den Schweizer Alpen blüht.

Endemiten sind stärker als andere Tiere und Pflanzen vom Aussterben bedroht. Oft sind sie bedroht, weil ein Lebensraum verloren geht. Je kleiner dieser ist, desto größer ist auch die Gefahr.



Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Bildern und gut für Referate in der Schule.

Grundwissen kindgerecht und alles leicht verständlich. Mehr Wissenswertes über „Endemit“ bei der Blinden Kuh.