Wo Kinder nachschlagen. Das Klexikon ist die Wikipedia für Kinder.

Politiker

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der amerikanische Präsident ist sicherlich der mächtigste Poltiker der Welt. Händeschütteln ist nur eine der vielen Aufgaben von Barack Obama.

Ein Politiker oder eine Politikerin macht Politik. Wer in die Politik geht, will etwas entscheiden können, das für viele Leute bedeutsam ist. Manche Politiker möchten, dass die meisten Dinge so bleiben wie sie sind, andere Politiker wollen gerade viel verändern.

Ein Politiker versucht zu erreichen, dass viele Leute ihn gut finden. Auf diese Weise wird der Politiker vielleicht in ein Parlament gewählt. Das Parlament entscheidet über Gesetze. Noch besser ist es, wenn man in die Regierung gelangt, dann hat man noch mehr Macht und Einfluss.

Die meisten Politiker machen Politik nur in der Freizeit, sie haben noch einen anderen Beruf. Wer zum Beispiel im Parlament einer Stadt sitzt, einem Stadtrat, bekommt nur wenig Geld dafür. Berufspolitiker hingegen können von der Politik leben, weil sie Geld als Abgeordneter, als Minister oder von ihrer Partei bekommen.

Viele Leute sind gegenüber Politikern misstrauisch. Sie vermuten, dass Politiker lügen, um jedem sagen zu können, was er gern hören will. Politiker nutzen angeblich die Politik, um selbst reich zu werden, oder sie sind dumm und hören nicht auf das Volk. Das große Problem für Politiker hingegen ist, dass sie es nicht allen recht machen können. Wenn eine Politikerin für den Bau eines neuen Schwimmbades ist, freut das alle Leute, die das auch wollen. Alle anderen sind dann aber gegen die Politikerin.



Kindgerecht und einfach erklärt: Mehr über „Politiker“ bei der Blinden Kuh. Tipp: Unsere 12 Wissensgebiete für Kinder und Schüler. Kinderleicht und leicht verständlich.