Willkommen auf Klexikon.de! Dem großen und kostenlosen Online-Lexikon für Kinder. Ausgezeichnet als Innovation für Deutschland 2018.

Kakao

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kakao-Bohnen in Kakao-Früchten

Kakao kommt vom Kakaobaum. Dieser Baum stammt ursprünglich aus der Mitte von Amerika und Südamerika, wo die Azteken einen Trunk aus Kakao genossen haben. Heutzutage baut man Kakaobäume in vielen Ländern rund um den Äquator an, wo es warm und feucht genug ist. Der meiste Kakao kommt aus der Elfenbeinküste, Ghana, Indonesien, Nigeria und Brasilien.

Der Kakaobaum wächst gern im Schatten. Er wird bis zu vier bis acht Meter hoch. Innerhalb eines Jahres kann man für jeden Baum etwa zwanzig bis vierzig Früchte ernten. In einer Frucht befinden sich etwa dreißig Bohnen. Sie enthalten sehr viel Fett.

Aus diesem Fett macht man Kakao-Butter, und aus dieser stellt man schließlich Schokolade her. Es gibt auch Kakao-Pulver, aus dem man sich ein heißes Getränk machen kann. Dieses Pulver braucht man ebenso für Schokolade.



Wissen kindgerecht und leicht verständlich – Mehr Wissenswertes über „Kakao“ bei der Blinden Kuh.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, in 12 Wissensgebieten und gut fürs Referat.