Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder - und für Lese-Anfänger haben wir das MiniKlexikon mit über 950 Artikeln! Einfach hier klicken.

Zucchini

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blüten, Stängel und Früchte einer Zucchinipflanze

Die Zucchini ist ein Gemüse, von dem wir hauptsächlich die Früchte essen. Ursprünglich stammt die Pflanze aus dem Süden Europas. Zucchini bedeutet ins Deutsche übersetzt „kleiner Kürbis“. Der Name kommt vom Kürbis, der auf Italienisch „zucco“ heißt. In der Schweiz nennt man sie Zucchetti.

Zucchini gibt es meistens in dunkelgrüner und gelber Farbe, manchmal können sie aber auch weiß-grün oder weiß sein. Die Form der Zucchini ist meist länglich, manche Sorten sind rund. Die Zucchini enthalten viel Wasser, sind vitaminreich und man kann sie leicht verdauen.

Man kann die Zucchini roh und gekocht essen. Die Schale der Zucchini ist essbar, so lange die Zucchini jung ist, genauso wie die Blüte. Erntereif ist die Frucht schon wenn sie noch sehr klein ist. Wenn sie zwischen zehn und zwanzig Zentimeter groß ist, ist die Frucht sehr zart. Aber auch größere Zucchini sind schmackhaft. Die Schale wird dann allerdings härter und muss oft weggeschnitten werden. Im Inneren bilden sich Kerne, die man entfernt. Man kann die Zucchini aber auch noch länger wachsen lassen und nur die Kerne nutzen. Man isst sie geröstet oder presst das Öl aus.

Die Zucchini kann man kochen, braten oder auch grillen. Wenn die Früchte größer sind, muss man den Innenteil mit den Kernen sowieso entfernen und kann die Frucht füllen, entweder mit Fleisch oder Käse. Zucchini kann man auch als Salat essen oder für einen Auflauf verwenden.

Zucchini wachsen bei uns in Gärtnereien oder im Hausgarten. Die Pflanze wächst nur für ein Jahr und überlebt den Winter nicht. Man kann die Samen Mitte Mai ins Beet pflanzen. Am Haupttrieb wachsen dann Blattstiele und Blütentriebe. An den Stielen sitzen Blätter. Sechs bis acht Wochen nach dem Pflanzen kann man die Früchte essen.

In der Biologie gehören die Zucchini zur Gattung der Kürbisse und zur Art des Gartenkürbis. Davon bilden die Zucchini eine Unterart.



Zu „Zucchini“ gibt es auch weitere Such-Ergebnisse von Blinde Kuh und Frag Finn.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition, vielen Bildern und Karten in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule.