Herbst im Klexikon: Erfahrt alles Wichtige über diese Jahreszeit, das Erntedankfest, über Kürbisse und Halloween.

Liverpool

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
(Weitergeleitet von Entwurf:Liverpool)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das „Royal Liver Building“ war eines der ersten Hochhäuser Großbritanniens. Auf dem Dach befinden sich die „Liverbirds“, zwei Vögel aus Stein. Ein Liverbird befindet sich auch auf dem Wappen des FC Liverpool

Liverpool, sprich: Liwerpuul, ist eine Stadt in England, einem der Landesteile von Großbritannien. Mit rund 500.000 Einwohnern zählt Liverpool zu den fünf größten Städten dieses Landesteils. Die Stadt liegt am Fluss Mersey, der etwas weiter nördlich ins Meer mündet. Liverpool ist weltbekannt als Geburtsort der Beatles sowie als Heimat der Fußballvereine FC Everton und FC Liverpool.

Die Herkunft des Namens Liverpool ist bis heute nicht geklärt. Möglicherweise kommt er aus dem Walisischen, einer keltischen Sprache, die man in Wales spricht. Der Name kann aber auch etwas mit dem altenglischen Wort „Lifer“ für Schlamm zu tun haben.

Die Bewohner der Stadt nennen sich Liverpudlians, sprich: Liwerpuljens. Engländer außerhalb Liverpools nennen die Bewohner hingegen meist „Scousers“. „Scouse“ ist der Name des Liverpooler Dialekts, der selbst für viele Engländer nur schwer verständlich ist. Der Name des Dialekts kommt von einem Fleischgericht, das so heißt.

In der Zeit des Britischen Weltreichs war der Hafen von Liverpool der größte der Welt. Fast die Hälfte aller weltweit verschickten Waren wurden über diesen Hafen transportiert. Es gab in der Stadt aber auch viel Industrie. Dadurch wuchs Liverpool und wurde sehr reich. Um das Jahr 1900 war sie nach London die größte Stadt Großbritanniens. Durch den Hafen kamen Einwanderer aus allen Ecken der Welt nach Liverpool, besonders Iren.

In den Jahren nach 1960 ging es der Wirtschaft in Liverpool immer schlechter. Der Hafen und viele Fabriken mussten schließen. Seit einigen Jahren befindet sich Liverpool wieder im Aufschwung. Viele Menschen arbeiten mittlerweile in Dienstleistungsunternehmen wie Banken oder Versicherungen. Seit Liverpool im Jahr 2008 zur Kulturhauptstadt Europas ernannt wurde, wird auch zunehmend Geld in den Tourismus investiert.

Liverpool hat einiges zu bieten: An den „Royal Albert Docks“ am alten Hafen, wo früher Handelswaren eingelagert wurden, befinden sich heute viele Restaurants, Galerien und Museen. An der Matthew Street in der Innenstadt findet man zahlreiche Musikclubs. Unter anderem der „Cavern Club“, in dem einst die Beatles zu Beginn ihrer Karriere spielten. Die Kathedrale von Liverpool gilt als eine der schönsten in ganz England. Außerdem gibt es überall in der Stadt große Parks, die zum Entspannen einladen.



Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition in der Einleitung, vielen Bildern und Karten.

Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule. Mehr Wissenswertes über „Liverpool“ haben die Blinde Kuh und Frag Finn.