Darmstadt

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Waldspirale des Künstlers Friedensreich Hundertwasser.

Darmstadt ist ein Großstadt in der Mitte von Deutschland. Genauer gesagt liegt sie im Bundesland Hessen, etwas östlich des Flusses Rhein. In Darmstadt leben etwa 160.000 Menschen. Somit ist es nach Frankfurt am Main, Wiesbaden und Kassel die viertgrößte Stadt in Hessen. Südlich von Darmstadt beginnt der Odenwald, ein Mittelgebirge.

Darmstadt wurde im Frühmittelalter als Darmundestat gegründet. Dieser Name geht wohl auf einen Adeligen namens Darimund zurück. Es kann aber auch mit den altdeutschen Wörtern „darre“ für Tor und „Mund“ für Schutz zusammenhängen. Das würde auf eine befestigte Siedlung hinweisen. Genau weiß man das aber nicht.

Ab dem Jahr 1567 war Darmstadt die Hauptstadt eines Teils von Hessen. Im Heiligen Römischen Reich hieß dieses Gebiet Landgrafschaft Hessen-Darmstadt. Daraus wurde zur Zeit von Napoleon dann das Großherzogtum Hessen. Dieses gehörte erst zum Deutschen Bund, dann zum Deutschen Kaiserreich. In der Weimarer Republik war das Gebiet als Volksstaat Hessen bekannt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde es mit dem preußischen Gebiet Hessen-Nassau zu einem neuen Bundesland vereinigt. Gleichzeitig verlor es die Gegend um Mainz an Rheinland-Pfalz.

Darmstadt ist in Deutschland ein wichtiger Ort für die chemische Industrie und Forschung. Es gibt sogar ein künstliches chemisches Element mit dem Namen Darmstadtium. Es heißt so, weil es im Jahr 1994 erstmals in Darmstadt hergestellt wurde. Die Darmstädter Firma Merck war auch eine der ersten in Deutschland, die Kokain als Medikament verkauften. Heute ist das eine verbotene Droge.

Eines der bekanntesten Gebäude der Stadt ist die Waldspirale. Diese Wohnanlage wurde vom österreichischen Künstler Friedensreich Hundertwasser gestaltet. Ähnliche Gebäude findet man in Wien, der Heimatstadt von Hundertwasser. Berühmt ist auch die Burg Frankenstein etwas außerhalb von Darmstadt. Man sagt, sie diente der Autorin Mary Shelley als Inspiration für die Frankenstein-Romane. Das zweifeln jedoch manche Leute an.



Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition in der Einleitung, vielen Bildern und Karten.

Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule. Mehr Wissenswertes über „Darmstadt“ hat die Suchmaschine Blinde Kuh.