Klexikon.de – die Wikipedia für Kinder. Auch für Lese-Anfänger. Wir freuen uns über Hinweise und Spenden.

Maria Magdalena

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieses Wandgemälde entstand um das Jahr 1320 und zeigt die Begegnung zwischen Maria Magdalena und Jesus nach dessen Auferstehung.

Maria Magdalena ist eine Frau, von der im Neuen Testament der Bibel berichtet wird. Sie ist dort eine Begleiterin von Jesus Christus und war die erste Person, die Jesus nach seiner Auferstehung gesehen und mit ihm gesprochen hat. Jesus gab ihr daraufhin den Auftrag den anderen Jüngern von seiner Auferstehung zu berichten. In der katholischen Kirche wird Maria Magdalena als Heilige verehrt. Papst Franziskus stellte sie 2016 gar den Aposteln gleich. Ihr Gedenktag ist der 22. Juli.

Man weiß eher wenig über Maria Magdalena. Ihr Name weist daraufhin, dass sie aus der Ortschaft Magdala stammte, die heute im Norden Israels liegt. In der Bibel steht, dass Jesus ihr sieben Dämonen ausgetrieben hat. Das heißt, er heilte sie von bösen Geistern und Krankheiten.

Klexikon K.png Hör's dir an  
Provence
Sainte-Marie-Madeleine

In der Katholischen Kirche gibt es eine mittelalterliche Legende. Darin steht, dass Maria Magdalena die letzten Jahres ihres Lebens in der heutigen Provence verbrachte. Sie bekehrte dort Einheimische zum Christentum und lebte später als Einsiedlerin in den Bergen. Dort ist heute die Basilika Sainte-Marie-Madeleine eine beliebte Pilgerstätte. Unter ihrem Boden fand man das Skelett einer Frau. Für viele Gläubige sind dies die Überreste der Maria Magdalena. Sie werden als Reliquien verehrt.

Eine etwas ältere Überlieferung gibt es in der Orthodoxen Kirche. Sie berichtet, dass Maria Magdalena zusammen mit Maria, der Mutter von Jesus und dem Apostel Johannes nach Ephesos in der heutigen Türkei ging und dort verstarb. Der Gedenktag für Maria Magdalena in der Orthodoxen Kirche ist der dritte Sonntag der Osterzeit.



Zu „Maria Magdalena“ gibt es auch weitere Such-Ergebnisse von Blinde Kuh und Frag Finn.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition, vielen Bildern und Karten in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich. Gut für die Schule, also für Hausaufgaben und Referate etwa in der Grundschule.