Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Mit MyKlexikon.de starten wir jetzt auch auf Englisch.

Diskussion:Zweiter Weltkrieg

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verschieben?

Hm, ich bin noch nicht wirklich überzeugt. Einerseits ist der Artikel recht lang und detailreich (was bei dem Thema sicher nur schwer zu vermeiden ist), andererseits macht die Sprache auf mich zuweilen den Eindruck, sich an Leseanfänger richten zu wollen. Die wollen aber noch nicht so lange Texte lesen, und wer es schon kann, versteht auch "schwerere" Wörter. --Uwe Rohwedder (Diskussion) 14:08, 23. Apr. 2015 (CEST)
An welchen Stellen machst du das fest? Dann können wir uns das gemeinsam am konkreten Beispiel anschauen. --Michael Schulte (Diskussion) 16:32, 23. Apr. 2015 (CEST)
Michael: "Konkret" hätte ich gleich im Text geändert, das braucht aber Zeit. Es muss auch mal möglich sein, ein allgemeines Unbehagen zum Ausdruck zu bringen ;-) --Uwe Rohwedder (Diskussion) 08:24, 24. Apr. 2015 (CEST)
Ja. Leseanfänger sind durchaus unsere Zielgruppe. Ziko van Dijk (Diskussion) 22:58, 23. Apr. 2015 (CEST)
Diese Annahme halte ich für falsch! Die Zielgruppe für dieses u.a. historische Themen sind m.E. eher Fünft- oder Sechstklässler, denen man aber keine künstlich vereinfachte "Babysprache" mehr zumuten muss. Wenn Du hingegen wirklich Leseanfänger ansprechen willst, reicht es nicht, nur die Sprache zu versimpeln, sondern dann muss man auch in der Sache deutlich kürzen und auf "unwichtigere" Details notfalls verzichten. Nur mal zum Vergleich: Drei von vier Kinderlexika, die ich zuhause habe, behandeln das Thema 2. WK überhaupt nicht, das vierte nur beide "Weltkriege" in einem Stichwort auf einer knappen DIN-A4-Seite, davon 2 Fotos. Das hat nicht nur mit Platzmangel im gedruckten Buch zu tun, sondern auch damit, dass Grundschulkinder eben noch deutlich andere Interessen haben, während sich das Interesse für historische Fragen eben erst später entwickelt, wenn die Sprach- und Lesefähigkeiten schon weiter ausgebildet sind. Ich will damit nicht sagen, dass wir auf historische Themen im Klexikon ganz verzichten sollen, wohl aber dass man sich in einem Text entscheiden muss, für welche Altersgruppe man schreiben will, mit den o.g. Konsequenzen! --Uwe Rohwedder (Diskussion) 08:24, 24. Apr. 2015 (CEST)
Paul, wie erklären wir "Roma" am besten? Mit anderem/zusätzlichen Wort, mit Umschreibung...? Ziko van Dijk (Diskussion) 23:52, 23. Apr. 2015 (CEST)
Wie wäre es mit einem Link - oder notfalls mit Weglassen (s. oben)? Der Text ist jetzt schon deutlich über 10.000 Zeichen... --Uwe Rohwedder (Diskussion) 10:41, 24. Apr. 2015 (CEST)

Arbeitslager

Im Abschnitt "Was ist … Schlimmes passiert?" stand, dass die Juden in den Lagern durch Arbeit etc. "weniger werden sollten" (sinngemäß). Ich habe daraus "sterben sollen" gemacht, denn meines Erachtens ist "weniger werden" sehr missverständlich. Im nächsten Satz steht dann, dass Juden und auch Roma ermordet wurden – insofern kommt die schlimme Tatsache dort auch ungeschönt zum Ausdruck.

Die Roma habe ich durch "andere für sie [die Nazis] unerwünschte Menschen" ersetzt, weil dieser Begriff meines Erachtens einer näheren Erklärung bedarf und ja nicht nur Roma geötet wurden. Andreas Kalt (Diskussion) 16:37, 28. Apr. 2015 (CEST)

Was ist gemeint?

Diesen Satz verstehe ich nicht: Dazu wurden zum erstem massenhaft andere Motorfahrzeuge wie LKW's eingesetzt. Zum ersten Mal? --Thomas Schoch (Diskussion) 16:55, 28. Dez. 2017 (CET)