Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Mit MyKlexikon.de starten wir jetzt auch auf Englisch.

Benutzer Diskussion:Martin Walter

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

 Herzlich Willkommen in unserem Kinderlexikon!

  • Bitte stelle dich doch auf deiner Benutzerseite vor. Gerade wenn du noch jünger als 18 Jahre alt bist: Pass auf, welche persönlichen Dinge du von dir erzählst.
  • Die wichtigsten Regeln und Hilfen findest du unter Hilfe:Übersicht. Bitte erstelle keine neuen Enzyklopädie-Seiten, wenn der Begriff nicht auf der Liste der erlaubten Begriffe steht.
  • Wenn du nicht mehr weiter weißt, helfen wir gerne weiter. Wende dich an Benutzer:Michael Schulte oder Benutzer:Ziko van Dijk, oder stell Fragen im Forum. Wenn möglich, unterschreibe deine Beiträge auf Diskussionsseiten. Das geht mit vier Tilden (~~~~) oder einem Klick auf das Symbol Signatur und Zeitstempel im WikiEditor unter „Erweitert“.

Viel Spaß und eine gute Zusammenarbeit wünschen die Mitmacher im Klexikon!

-- New user message (Diskussion) 23:42, 31. Jan. 2019 (CET)

Hallo Martin Walter, hier auch ein kurzer Gruß von mir. Schön, dass du das Klexikon entdeckt hast. Unsere Enzyklopädie ist ja noch jung und es gibt viel zu tun, aber tatsächlich kann man schon so manches darin finden. Eine Schule in Kalifornien - das hört sich spannend an, ich würde mich interessieren, welche Bedeutung das Internet für deine Schüler hat und auch, wie sie das Klexikon finden. Besten Gruß Ziko van Dijk (Diskussion) 08:45, 27. Feb. 2019 (CET)

Fragen zum MyKlexikon

Sali Martin. Die Idee, ein kindgerechtes Lexikon in englischer Sprache aufzubauen begrüße ich sehr. Könntest du uns dazu noch weiter informieren? Wer soll das schreiben? Vor allem Erwachsene wie im deutschen Klexikon? Oder sollen dies Schüler tun, und welcher Muttersprache sind sie? Wer überprüft jeweils die Qualität der Artikel? Liebe Grüße von jenseits des großen Teichs von Beat Rüst (Diskussion) 12:49, 22. Okt. 2019 (CEST)

Antwort zum MyKLexikon

Hallo Beat, herzlichen Dank für deine Nachricht. Die Erstellung von "myklexikon" hängt ganz eng mit dem deutschen Klexikon zusammen. Die von dir und anderen erstellten Artikel werden von bilingualen Schüler*innenteams aus dem Deutschen ins Englische übertragen. Hierbei fungieren die Deutsch- und Englisch-Lehrer*innen als Qualitätswächter, die den Schüler*innen helfen, die deutschen Texte zu verstehen und die englischen so zu formulieren, dass sie inhaltlich richtig und sprachlich verständlich sind. Die Texte werden dann von unseren Grundschüler*innen gegengelesen und Rückmeldung gegeben, ob der Text gelungen ist. Das Erstellen neuer Artikel ist erst einmal nicht geplant, sondern wirklich nur eine Übertragung ins Englische, wobei es bei der Auswahl von Bildern evtl. kulturell bedingte Veränderungen geben wird. Neben der East Bay German International School haben weitere bilinguale Schulen ihre Mitarbeit an den Übersetzungen angekündigt. Deren Kolleginnen und Kollegen werden Ende Januar in einem zweitägigen Workshop mit professioneller Übersetzerin bei uns in der East Bay fortgebildet. Das Ziel ist es, gemeinsam bis zum Ende des Schuljahres 2019/2020 1000 Artikel aus dem deutschen Klexikon zu übersetzen und so ein Fundament für myklexikon zu legen. Liebe Grüße vom Pazifik von Martin Walter 09:46, 22. Okt. 2019 (PST)