Willkommen auf Klexikon.de! Dem großen und kostenlosen Online-Lexikon für Kinder. Ausgezeichnet als Innovation für Deutschland 2018.

Hilfe:Wie ein Artikel entsteht

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schaubild „Wie ein Artikel entsteht“. Zunächst muss der Begriff in der Liste der Wunschartikel sein. Dann schreibt man einen Entwurf. Ist der Entwurf „reif“, wird er zu den Artikeln „verschoben“. Wo stehen die Artikelentwürfe? In der Kategorie:Artikelentwürfe.

Alle neuen Artikel entstehen zunächst als Entwurf. Andere Mitmacher haben die Möglichkeit, bei der Verbesserung des Entwurfs mitzuhelfen. Ins eigentliche Lexikon wird der Entwurf erst verschoben, wenn sich mindestens drei Mitmacher auf der jeweiligen Diskussionsseite dafür ausgesprochen haben.

So kann man in Ruhe am Entwurf arbeiten, etwas ausprobieren und auch Fehler machen. Der Entwurf ist zwar öffentlich einsehbar, gehört aber noch nicht zum eigentlichen Lexikon, dem Artikelnamensraum. Im eigentlichen Lexikon hingegen erwarten die Leser zurecht Artikel, die unsere Mindestanforderungen erfüllen. Natürlich werden später auch Artikel im Artikelnamensraum weiterbearbeitet.

Allen neuen Klexikon-Mitmachern empfehlen wir unsere „Sieben Schritte zum ersten Artikel“. Auf zwei Seiten haben wir zusammengefasst, wie das Klexikon „funktioniert“.

Einen Entwurf erstellen

Wir haben eine Artikelwunschliste. Such dir dort einen Begriff aus, der noch in Rot erscheint. Du solltest mindestens zwei Absätze schreiben wollen. Wenn es den Begriff noch nicht in der Liste gibt, kannst du ihn auf der dortigen Diskussionsseite vorschlagen. Bitte erstelle keinen Entwurf zu einem Begriff, den es noch nicht auf der Liste gibt.

Klick auf den Artikel, und du kommst zu einer entsprechenden Seite im Entwurfnamensraum. Beispiel: Auf der Seite Entwurf:Elefant wird am Artikelentwurf „Elefant“ gearbeitet. Der Entwurfnamensraum ist diejenige Abteilung im Klexikon, wo die Artikelentwürfe stehen.

Schreibe in deinen Entwurf unten {{Entwurf}}. So erscheint er in der entsprechenden Kategorie. Andere Mitmacher können ihn dort leicht finden und mithelfen. Falls du dich mit Kategorien noch nicht so auskennst, lass das einfach weg und ein erfahrenerer Mitmacher erledigt es gern für dich.

Schreibe deinen Artikelentwurf und achte dabei schon so gut wie möglich auf die Hinweise zu Aufbau und Inhalt von Artikeln, vor allem was die Länge und die Struktur der Texte angeht. Oft ist es auch gut, sich in das Thema noch einmal einzulesen.

Verschieben

Schaubild „Einen Entwurf verschieben“

Damit Entwürfe nicht so lange Entwurf bleiben, ist es gut, wenn du nicht nur an „deinen“ Entwürfen schreibst, sondern auch woanders mithilfst. Andere Mitmacher freuen sich und gucken sich ebenfalls um, wo es noch hakt. Bei größeren oder grundsätzlichen Änderungen ist es gut, erst einmal auf der Diskussionsseite des jeweiligen Artikelentwurfs etwas dazu zu schreiben.

Wenn drei Mitmacher (dazu darf auch der Entwurf-Ersteller gehören) meinen, dass der Entwurf den Grundansprüchen entspricht, verschiebt man: Der Entwurf im Entwurfnamensraum kommt so als Artikel in den Artikelnamensraum. Verschiebe stets die Entwurf-Seite, nicht die dazugehörige Diskussionsseite. Wenn du die Entwurf-Seite verschiebst, wird die Diskussionsseite automatisch richtig mitverschoben.

Das Verschieben geht so:

  • Drücke auf den Verschieben-Reiter oberhalb des Seiteninhalts. Eventuell versteckt dieser Reiter sich im Ausklapp-Menü, das mit einem Pfeil-nach-unten gekennzeichnet ist, neben dem Sternchen.
  • Dann wähle als Ziel „(Seiten)“ aus. Setze ein Häkchen nur bei „Sofern möglich, die Diskussionsseite mitverschieben“ und „Weiterleitung erstellen“ und klicke auf den Knopf „Seite verschieben“.

Nach dem Verschieben muss dies noch getan werden:

  • Ändere {{Entwurf}} in {{Artikel}}. Dann stimmt die Kategorie Artikel.
  • Der Artikel soll in der passenden thematischen Kategorie stehen (Kategorie:Wissensgebiete). Es sollten mindestens eine bis höchstens drei Wissensgebiet-Kategorien sein.
  • Zu diesem neuen Artikel sollte verlinkt werden. Suche nach anderen Artikeln, die sinnvollerweise auf diesen Artikel verweisen könnten, und verlinke dort das entsprechende Wort.
  • Vielleicht ist eine Weiterleitung sinnvoll. Der Artikel heißt dann zum Beispiel „Vereinte Nationen“, aber manche Leute suchen nach „UNO“.

Siehe auch