Willkommen auf Klexikon.de! Dem großen und kostenlosen Online-Lexikon für Kinder. Ausgezeichnet als Innovation für Deutschland 2018.

Thüringen

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Wartburg im Thüringer Wald ist über 900 Jahre alt. Hier hat Martin Luther mal gewohnt, als er vom Kaiser verfolgt wurde.

Thüringen ist ein Bundesland in der Mitte Deutschlands. Wie Bayern und Sachsen nennt es sich Freistaat. Hauptstadt und zugleich größte Stadt von Thüringen ist Erfurt, weitere große Städte sind Gera, Jena und Weimar. In Thüringen leben etwa zwei Millionen Menschen, das sind weniger als in Berlin.

Thüringen wird von mehreren Gebirgen eingerahmt, dem Harz im Norden sowie dem Thüringer Wald und der Rhön im Süden. Dazwischen findet man das Thüringer Becken, dort ist die Landschaft flacher. Hier wohnen auch die meisten Menschen und findet man die meisten Städte.

Der Name Thüringen ist schon sehr alt. Im frühen Mittelalter, zur Zeit der Völkerwanderung, gab es einen Stamm der Germanen: die Thüringer. Sie ließen sich in der Gegend nieder. Im 7. und 8. Jahrhundert gab es auch ein Herzogtum Thüringen. Später zerfiel es aber in viele kleinere Fürstentümer. Einige von ihnen gab es bis 1920.

Nach Thüringen fahren viele Menschen gern in den Urlaub, zum Beispiel zum Wandern. Das Land ist auch bekannt für den Wintersport. Viele erfolgreiche Skiläufer, Rennrodler und Biathleten kommen aus Thüringen. Sehr bekannt sind auch manche Speisen wie die Thüringer Bratwurst oder Thüringer Klöße.



Wissen kindgerecht und leicht verständlich – Mehr Wissenswertes über „Thüringen“ bei der Blinden Kuh.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, in 12 Wissensgebieten und gut fürs Referat.