Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Unsere Frage der Woche: Welche Geschichte über einen Schiffbrüchigen ist jetzt 300 Jahre alt? Findet es heraus!

Judo

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
(Weitergeleitet von Entwurf:Judo)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Judo bei den Olympischen Spielen in London im Jahr 2012. Der Herr rechts aus Südkorea wird diesen Wettkampf gewinnen.

Judo ist eine Sportart, bei der man kämpft. Diese Kampfsportart kommt aus Japan. Sie wurde etwa 1882 erfunden: Ein Japaner hat mehrere alte Kampfstile zu einem neuen vereint. Einen Judo-Kämpfer nennt man Judoka. Judo bedeutet so viel wie „der sanfte Weg“, weil der Kämpfer nachgeben können muss.

Mit Judo verbessert man seinen Körper, aber auch den Geist: Man soll besser denken und fühlen können. Der Judo-Kämpfer soll lernen, zu helfen und seinen Körper und seinen Geist gut zu verwenden.

Bei einem Judo-Wettkampf geht es trotzdem darum, zu gewinnen: Man wirft oder drückt seinen Gegner auf den Boden. Anders als beim Karate wird nicht geschlagen. Das Wichtigste sind stattdessen gekonnte Griffe und die Art, wie man die Füße bewegt.



Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition in der Einleitung, vielen Bildern und Karten.

Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule. Mehr Wissenswertes über „Judo“ hat die Blinde Kuh.