Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder, auf MiniKlexikon.de sogar in leichter Sprache

Diskussion:Sexualität

Aus Klexikon – das Kinderlexikon

Verschieben?

  • Ja, sehr gut. Nach Möglichkeit sollte der Artikel "Schwangerschaft" angepasst werden. Bisher wird dort nicht erklärt, wie es dazu kommt. --Patrick Kenel (Diskussion) 10:09, 31. Okt. 2016 (CET)
  • Ja, gerne. Ich habe die "Schwangerschaft" angepasst. Nun steht an verschiedenen Orten dasselbe, ist aber wohl kindergerecht und entspricht unseren Grundlagen. Beat Rüst (Diskussion) 10:43, 31. Okt. 2016 (CET)
  • Ja. Schwieriges Thema, sehr gut gelöst. Ziko van Dijk (Diskussion) 00:09, 1. Nov. 2016 (CET)

Wie verdienen manche Menschen Geld mit Sex?

Hierher kopiere aus dem Forum: Beat Rüst (Diskussion) 13:05, 5. Jan. 2020 (CET)

Hallo Beat, ich bin eben im Artikel Sexualität im Abschnitt zu Prostitution und Pornografie darüber gestolpert, wie die Herkunft der beiden Begriffe erklärt wird (beides abgeleitet von der griechischen Vorsilbe "pro"). Laut Duden kommt Prostitution vom Lateinischen "prostituere" (eine Zusammensetzungen von pro und statuo) und heißt "vorne hinstellen, anbieten" und somit im übertragenen Sinne "zum Verkauf anbieten, prostituieren". Pornografie kommt aber vom griechischen Wort porne für Hure, -grafie von graphein (=schreiben). Da der Artikel - wenn ich das richtig verstanden habe - im Original von dir kam, wollte ich erst nachfragen, wie du zu deiner Herkunftserklärung kommst (vielleicht gibt es ja eine andere Herleitung?), bevor ich etwas ändere. Hannah Marie Hilsamer (Diskussion) 21:12, 4. Jan. 2020 (CET)

Liebe Hannah Marie, erst mal herzlich willkommen bei uns! Zum Thema: Ich habe einen universitären Abschluss in Koine, also dem neutestamentlichen Griechisch. Dort bekamen wir die griechische Silbe "pr" erklärt (die Bedeutung steckt nicht in den Vokalen, sondern in den Konsonanten, vgl. singen, sang, gesungen, er sänge, engl. song). Ob es dan "por" heißt oder "pro", ist also einerlei. "pr" ist der Stamm des ganz normalen Verbs "verkaufen". Das ist der Ur-Ursprung. Die Prostituierte ist daraus bereits eine Ableitung. Prostitution kann also sehr wohl "zum Verkauf anbieten" bedeuten. Wie Pornografie von "Hure" kommen soll, ist mir schleierhaft. Es kommt von "pr" also "verkaufen" und "grafo" oder "grafein", also "zeichnen" oder "schreiben". Es ist also eine Schrift oder ein Bild von etwas, das verkauft wird. Verständlich? Für die Nachfrage bedankt sich der alte Sack vom Klexikon Beat Rüst (Diskussion) 21:29, 4. Jan. 2020 (CET)
Vielleicht war ich zu ausführlich und dadurch unverständlich. Beide Male geht es ums "pr", also ums "verkaufen". Das ist der Zusammenhang, den ich im Artikel darstellen wollte. Beat Rüst (Diskussion) 22:20, 4. Jan. 2020 (CET)
Danke für die ausführliche Antwort, Beat. Wie gesagt, ich würde das Wort eher vom Lateinischen ableiten (vgl. auch den entsprechenden wikipedia-Artikel). Diese Ableitung aus dem Griechischen ist mir neu (habe mit Altgriechisch ebenfalls so meine Erfahrungen). Wegen "Pornografie" habe ich gerade nochmals das altgriechische Wörterbuch bemüht: "Porne" ist das griechische Wort für Hure, abstammend vom Verb pernemi bzw. perao, das beides so viel bedeutet wie "in die Ferne/ als Sklave verkaufen". Daher scheint mir die Ableitung davon sinnvoll, zumal es die Silbe "no" im Wort gut erklärt (vgl. auch den entsprechenden wikipedia-Artikel zum Begriff). Allerdings wäre nach deiner Darlegung hier auch wieder "pr" enthalten, wenn ich dich richtig verstanden habe? Auf jeden Fall schon mal vielen Dank für den Austausch. Hannah Marie Hilsamer (Diskussion) 22:47, 4. Jan. 2020 (CET)
Ich kopiere dieses Thema in die Diskussion:Sexualität und schreibe dort weiter. Ansonsten findet das niemand mehr. Beat Rüst (Diskussion) 13:02, 5. Jan. 2020 (CET)

Die Artikel Sexualität habe ich 2017 geschrieben. Der letzte Abschnitt kam erst 2019 dazu. Vorausgegangen waren Diskussionen in den Artikelwünschen (Juli 2017 und Feb. 2019) sowie im Forum (Feb. 2019). Fazit daraus: Wenn schon, dann bitte nur kurz, nur das Wichtigste, und kindertauglich resp. -erträglich.
Der Artikel will Sexualität als etwas Natürliches und Schönes beschrieben, das möglichst mit guten Gefühlen verbunden sein soll. "Sex gegen Geld" ist so ziemlich das Gegenteil davon, wie schon der Titel sagt. Das habe ich versucht zu zeigen mit der Vorsilbe "pr", also der Käuflichkeit. Ferner ist zu beachten, dass wir Worterklärungen (anders als wp) nur dann einsetzen, wenn sie dem Kind etwas erklären, aber nicht als Selbstzweck. Das sollten wir hier auch beachten. Wenn wir jetzt die Hure ins Spiel bringen, müssen wir die nur auch wieder erklären. Zudem ist der Begriff abwertend belegt und wer sich nackt fotografieren lässt, ist deswegen noch keine Hure. Dann lassen sich auch Männer nackt ablichten, und die sind per se keine Huren. Also würde ich die Finger davon lassen. Meine Worterklärungen sind nicht vollständig, sondern auf das, was ich hier ausdrücken wollte, didaktisch reduziert [1]. Ich denke, das ist nicht falsch und es reicht aus. Wenn du trotzdem etwas ändern willst und uns die Qualität überzeugt, werden wir die Änderung sicher stehen lassen. Beat Rüst (Diskussion) 13:23, 5. Jan. 2020 (CET)

Ich denke, es ist gut, dass es auch einen Abschnitt zu Prostitution gibt. Die aktuelle Beschreibung gibt leider noch keine Perspektive darauf, dass manche Menschen diesen Beruf wählen und das es Diskriminierung gegen Sexarbeiter*innen gibt. Ich weiß noch nicht wie/ob man das sinnvoll in zwei kurzen einerseits/andererseits Sätzen unterbringen kann --Jan Dittrich (Diskussion) 12:16, 29. Jan. 2021 (CET)

Sexualität bei Tieren und Pflanzen?

Ich bin etwas überrascht, unter dem Begriff "Sexualität" auch etwas über Tiere und Pflanzen zu lesen, weil man dort m.E. eher Begriffe wie Paarung oder Fortpflanzung verwendet. Insbesondere die ungeschlechtliche Vermehrung bei Erdbeeren und Kartoffeln halte ich unter diesem Oberbegriff etwas deplatziert. --Uwe Rohwedder (Diskussion) 19:21, 7. Mär. 2021 (CET)