Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder, auf MiniKlexikon.de sogar in leichter Sprache

Linz

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Version vom 13. Februar 2023, 19:03 Uhr von Lex Braun (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „Siedlung“ durch „Siedlung“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Klexikon K yellow.png Linz  
Wappen Linz.svg
Wappen
Land Österreich
Bundesland Oberösterreich
Einwohnerzahl etwa 205.000
Fläche etwa 96 Quadrat­kilometer
Bürgermeister Klaus Luger
Linz (Österreich)
Linz ({{Coordinate to Vorlage:CoordinateRR DEFAULT for maps NS =48.3 EW =14.283333333333 verweis=[[:Vorlage:CoordinateLINK]]
Linz
Wo die Stadt in Österreich liegt
Der Hauptplatz von Linz. Links sieht man das leicht orange-farbene Alte Rathaus der Stadt. Daneben steht der Alte Dom. Die Dreifaltigkeitssäule rechts davon ist 20 Meter hoch. Sie wurde aus Dankbarkeit für die Rettung aus Kriegsgefahr, Feuer und Pest errichtet.

Linz ist eine Stadt in Österreich und die Hauptstadt des Bundeslandes Oberösterreich. Sie hat fast 200.000 Einwohner. In Österreich sind nur noch Wien und Graz größer.

Schon Kelten siedelten in der Gegend von Linz. Möglicherlicherweise hieß ihre Siedlung „Lentos“, woher der heutige Name stammen würde. Bei den Römern lautete der Name „Lentia“. Im späten Mittelalter wurde die Stadt der Hauptort von Oberösterreich.

In Linz verbrachte Adolf Hitler einen Teil seiner Jugend und besuchte dort die Schule. In Linz sprach er zum ersten Mal als Reichskanzler auf österreichischem Boden. Dort wollte er auch seinen Ruhestand verbringen.

Die Stadt an der Donau hatte seit dem 19. Jahrhundert viel Industrie. Sie galt als schmutzig, und um das Jahr 1970 baute man große Hochhäuser für neue Einwohner. Seitdem hat die Stadt Linz viel für die Umwelt getan und möchte die Kunst fördern. Ars Electronica heißt jedes Jahr ein Treffen, auf dem man Kunst, Technik und Gesellschaft verbindet.




Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder zwischen 5 und 15 Jahren, also ein kostenloses Online-Lexikon für Schulkinder. Zum Thema Linz findet ihr einen besonders einfachen Artikel auf MiniKlexikon.de und weitere Kinderseiten in der Kindersuchmaschine „Frag Finn“.

Das Klexikon wird gefördert vom weltgrößten Wikipedia-Förderverein Wikimedia Deutschland, von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und von der Bundeszentrale für Kinder- und Jugendmedienschutz im Bereich des Bundesfamilienministeriums.

Unsere Klexikon-Botschafter sind die Fernseh-Moderatoren Ralph Caspers („Wissen macht Ah!“, “Die Sendung mit der Maus“ und „Frag doch mal die Maus“) und Julian Janssen („Checker Julian“).

Im Klexikon findest du das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition und Bildern in etwa 3.500 Artikeln. Grundwissen kindgerecht und leicht verständlich für alle Schülerinnen und Schüler. Alles, was du für Unterricht, Hausaufgaben und Referate in der Schule wissen musst, in einem Kinderlexikon.