Willkommen auf Klexikon.de! Dem großen und kostenlosen Online-Lexikon für Kinder. Ausgezeichnet als Innovation für Deutschland 2018.

Slowakei

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Domica-Höhle liegt im Karpaten-Gebirge. Es bedeckt einen großen Teil der Slowakei.
Die Elisabethen-Dom ist eine Kathedrale in der Stadt Košice.

Die Slowakei ist ein Land in der Mitte Europas. Es ist knapp halb so groß wie Österreich und hat keine Meeresküste. Die Hauptstadt heißt Bratislava und liegt an der Donau, ziemlich nahe an Wien. Sie befindet sich damit ganz im Westen des Landes. Die Slowakei ist Mitglied der Europäischen Union und verwendet auch den Euro als Währung.

Die fünf Millionen Einwohner des Landes sind meist Slowaken. Sie sprechen eine Sprache, die stark mit dem Tschechischen verwandt ist. Etwa ein Zehntel der Einwohner hat aber Ungarisch als Muttersprache. Außerdem leben in der Slowakei Roma und auch Menschen, die zuhause Deutsch sprechen. Fast alle Menschen sind Christen, die meisten davon sind Katholiken.

Die Slowakei besteht zum großen Teil aus Gebirge, den Karpaten. Daher zieht sie viele Touristen für den Wintersport an, etwa in die Hohe Tatra, dem höchsten Teil der Karpaten. Sie besuchen auch gern das Karst-Gebirge im Südosten des Landes und alte Städte.

In der Slowakei leben viele Menschen von der Industrie. Viele westeuropäische und asiatische Autofirmen lassen heute ihre Autos in der Slowakei bauen, weil dort die Löhne tiefer sind. Die meisten Waren verkauft man nach Deutschland, Tschechien und Russland.

Was ist früher in der Slowakei passiert?

Bis zum 1918 gehörte die Gegend zu Österreich-Ungarn. Genauer gesagt lag es in der damaligen Reichshälfte Ungarns. Seitdem gab es einen neuen Staat, die Tschechoslowakei. Nach etwa zwanzig Jahren wurde die Slowakei ein eigener Staat, musste aber Gebiete an Ungarn abgeben. Die Slowakei war nicht frei, sondern musste tun, was das nationalsozialistische Deutschland befahl.

Im Jahr 1945, nach dem Zweiten Weltkrieg, gab es wieder die Tschechoslowakei. Bald schon wurde sie kommunistisch und musste der Sowjetunion folgen. Ende des Jahres 1989 endete das. Die Tschechoslowakei wurde aber nicht viel älter. Schon am 1. Januar 1993 teilte man das Land in Tschechien und die Slowakei. Die Völker hatten darüber abgestimmt.



Wissen kindgerecht und leicht verständlich – Mehr Wissenswertes über „Slowakei“ bei der Blinden Kuh.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, in 12 Wissensgebieten und gut fürs Referat.