2024 wird gefeiert: 10 Jahre Klexikon und 5 Jahre MiniKlexikon!

Kylian Mbappé

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Kylian Mbappé im Trikot von Paris Saint Germain

Kylian Mbappé ist ein französischer Fußballspieler, der im Sturm spielt. Er galt schon früh als Ausnahmetalent und wird heute zu den besten Spielern der Welt gezählt. Zu seinen größten Stärken zählen sein unglaubliches Tempo und seine Dribblings, mit denen er an nahezu jedem Verteidiger vorbeikommt. Aktuell spielt Mbappé in seiner Heimat beim Spitzenverein Paris Saint Germain.

Mbappé wurde 1998 in Bondy, einem Vorort von Paris, geboren. Sein Vater Wilfried stammt aus Kamerun und war früher ebenfalls ein Fußballspieler, allerdings nur im Amateurbereich. Seine Mutter Fayza, eine Algerierin, spielte früher Handball in der höchsten französischen Liga. Mbappé begann schon mit fünf Jahren beim örtlichen Verein AS Bondy zu spielen. Mit 13 Jahren ging er an eine Fußballschule des französischen Verbandes und wechselte zwei Jahre später in die Jugendmannschaft des AS Monaco. 2015 erhielt er dort mit 16 Jahren seinen ersten Vertrag als Profi-Spieler.

In der Saison 2016/17 schoss er 15 Tore für den AS Monaco und trug dazu bei, dass die Monegassen den französischen Meistertitel holen konnten. Außerdem machte er in der Champions League auf sich aufmerksam, wo Monaco überraschend bis ins Halbfinale kam. Nach dieser Saison wechselte er für 180 Millionen Euro zu Paris Saint Germain. Noch nie hatte ein Verein so viel Geld für einen Teenager bezahlt. Bei Paris war er sofort Stammspieler und entwickelte sich zu einem der besten Stürmer der Welt.

Sein erstes Spiel für die französische Nationalmannschaft machte Mbappé im März 2017, als er noch bei Monaco spielte. 2018 nahm er mit der Nationalmannschaft an der Weltmeisterschaft in Russland teil, die Frankreich gewinnen konnte. Mbappé wurde zum besten Nachwuchsspieler dieser WM gekürt. 2022 erreichte Mbappé mit Frankreich erneut das Finale der WM, wo der Gegner Argentinien war. Mbappé erzielte in einem spannenden Spiel drei Tore. Trotzdem gewann Argentinien am Ende im Elfmeterschießen. Mbappé erhielt aber die Torschützentrophäe, weil er acht Toren geschossen hatte.   




Zu „Kylian Mbappé“ findet ihr mehr Inhalte in der Kindersuchmaschine „Frag Finn“.

Das Klexikon ist die Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition und Bildern in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht und leicht verständlich. Alles, was man für den Unterricht in Schulen, Hausaufgaben und Referate wissen muss.