Diskussion:Weintraube

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das ist doch mal schon ein recht verschiebereifer Anfang. Hab noch ein paar Kleinigkeiten ergänzt. --Felix Heinimann (Diskussion) 10:37, 6. Feb. 2021 (CET)

Danke für die Ergänzungen! --Oliver Sanftleben (Diskussion) 11:37, 6. Feb. 2021 (CET)
Das war tatsächlich schon sehr gut geschrieben. Den Wald habe ich herausgenommen, den braucht es nicht dazu. (Wir) Schweizer produzieren viel eher Weißwein, zumindest sind unsere Spitzenweine so. Dann habe ich das eine und andere noch ergänzt. Vielleicht könntest du am Schluss noch nachsehen, ob das alles gut mit dem Artikel Wein zusammenspielt. Beat Rüst (Diskussion) 16:14, 6. Feb. 2021 (CET)
Den Spitzenwein habe ich wieder herausgenommen, das ist eine Frage der Beurteilung. Aber klar ist: "Im Jahr 2019 wurden in der Schweiz rund 50 Millionen Liter Weisswein und beinahe 48 Millionen Liter Rotwein produziert" [1]. Ich habe den Text entsprechend geändert. Beat Rüst (Diskussion) 17:21, 6. Feb. 2021 (CET)
Es ging um die meist angebauten Sorten. Dort sind bei der Schweiz die ersten fünf bis auf Gutedel allesamt Rot. Aber kann auch sein, dass dann gesamthaft doch mehr weisser als roter angebaut wird. In sofern kann man es stehen lassen. --Felix Heinimann (Diskussion) 03:46, 7. Feb. 2021 (CET)

Verschieben?

Doppelung zum Wein-Artikel wirklich notwendig und sinnvoll?

Ich weiß, Wein als (Erwachsenen-)Getränk ist aus Kindersicht etwas anderes als die Weintraube als Frucht bzw. Obst. Aber brauchte es wirklich diese Doppelung? Vieles was die Geschichte, den Anbau und die Verarbeitung angeht, steht jetzt irgendwie in beiden Artikeln verstreut drin, und man muss letztlich in beiden nachschauen, ob nicht das was in einem "fehlt", vielleicht doch im andern drinsteht. Ich finde diese Lösung suboptimal. --Uwe Rohwedder (Diskussion) 10:56, 25. Feb. 2021 (CET) PS: Auch die Verlinkung wird dadurch schwieriger und ist bereits jetzt sehr uneinheitlich: In vielen Länderartikeln ist z.B. vom Weinbau die Rede, davon verlinkt ein Teil auf [[Wein]], ein anderer auf [[Weintraube|Wein]]. Es ist für den Leser also ein Lotteriespiel, auf welchem Artikel er landet! Das kann doch nicht sinnvoll sein! --Uwe Rohwedder (Diskussion) 11:02, 25. Feb. 2021 (CET)

ich denke mal wenn von Weinbau die rede ist, sollten wir konsequent auf Weintraube verlinken, da es ja dort um die Trauben und deren Anbau geht. Wenn hingegen von Wein als Getränk die Rede ist, sollte der Link zu Wein gehen. Soweit der Gedanke --Felix Heinimann (Diskussion) 14:27, 25. Feb. 2021 (CET)
Das Problem ist nur, dass in den allermeisten Artikeln, wo von Weinbau die Rede ist, gerade nicht die Herstellung von w:Tafeltrauben (als Obst) gemeint ist, sondern der Anbau zum Zwecke der Herstellung des Getränks! Tafeltrauben werden zwar aus derselben Pflanze gemacht, aber in ganz anderen Regionen (und i.d.R. auch aus anderen Rebsorten) angebaut als in den klassischen "Weingegenden". Wenn ich mir aber die Entstehungsgeschichte dieses Lemmas anschaue, dann war hier zuerst der Wunsch nach "Traube" im Sinne von Tafeltrauben da, vermutlich weil Kinder eher Trauben essen als Wein trinken. Ein Lemma (Tafel-)Traube hätte man ganz anders aufziehen und viel besser vom "Wein"-Artikel abgrenzen können. Erst durch die Änderung in "Weintraube" entstand das Missverständnis, es ginge hier um dasselbe.
Wenn man also unbedingt beide Artikel behalten will, sollte dieser hier m.E. konsequent auf die Trauben als "Obst" umgeschrieben werden, indem man alles was eigentlich mit dem Getränk zu tun hat, hier rausschmeißt, und lieber darüber schreibt wo unsere Tafeltrauben so herkommen und zu welchem (ökologischen) Preis. --Uwe Rohwedder (Diskussion) 20:50, 25. Feb. 2021 (CET)