Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder - und für Lese-Anfänger haben wir das MiniKlexikon mit über 950 Artikeln! Einfach hier klicken.

Ariana Grande

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ariana Grande im Jahr 2020 an den Grammy Awards in Los Angeles

Ariana Grande, sprich: Ariana Grandej, ist eine Sängerin und Schauspielerin aus den USA. Sie wurde im Jahr 1993 in Florida geboren. Ihre Familie stammt ursprünglich aus Sizilien und dem Süden von Italien.

Ariana Grande begann schon in der Schule mit dem Singen und Schauspielern. Mit 15 Jahren durfte sie in einem der großen Broadway-Theater in New York spielen. Im Jahr 2009 erhielt sie eine Rolle in einer Serie auf Nickelodeon, einem Fernsehsender für Kinder. Diese Rolle spielte sie drei Jahre lang. So wurde sie erstmals berühmt. In einer Folge sang sie ein Lied, das zusammen mit anderen Songs aus der Serie auf eine CD kam.

Im Jahr 2011 erhielt Grande einen eigenen Vertrag von einer Plattenfirma und im Jahr 2013 durfte sie erstmals im Studio ein Album aufnehmen. Es hieß „Yours Truly“ und schaffte es in der Hitparade der USA gleich auf Platz 1. Mit dem zweiten Album „My Everything“ war sie 2014 auch in Europa sehr erfolgreich. Im Jahr 2015 machte sie eine Tournee mit 88 Konzerten auf der ganzen Welt.

Eine solche Tournee gab es auch nach dem dritten Studioalbum „Dangerous Woman“. So spielte sie im Mai 2017 ein Konzert in der englischen Stadt Manchester. Dabei töteten und verletzten Terroristen viele Konzertbesucher. Ariana Grande selbst wurde nicht verletzt. Doch ihre Fans taten ihr leid, denn die waren noch sehr jung. Einige Tage später kehrte sie nach Manchester zurück und trat dort mit anderen Künstlern auf. Mit einem Konzert sammelten sie Geld für das Rote Kreuz.

Ihre Karriere als Schauspielerin hat Ariana Grande beendet. Mit ihrer Popmusik mit Einflüssen aus dem Hip Hop hat sie weiterhin viel Erfolg. Grande hat schon über 100 Preise gewonnen und hat viele Millionen Follower in den sozialen Medien sowie auf Streaming-Plattformen wie Spotify. Sie dreht auch Musikvideos zu ihren Songs. Oft singt und tanzt sie mit anderen Stars. Im Jahr 2020 nahm sie zum Beispiel mit Mariah Carey und Jennifer Hudson den Weihnachtssong „Oh Santa“ von Mariah Carey neu auf. Ariana Grande setzt sich für den Schutz der Tiere und der Umwelt ein. Seit dem Jahr 2013 ist sie Veganerin.



Zu „Ariana Grande“ gibt es auch weitere Such-Ergebnisse von Blinde Kuh und Frag Finn.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition, vielen Bildern und Karten in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule.