Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Mit MyKlexikon.de starten wir jetzt auch auf Englisch.

Lied

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine Sängerin aus Tschechien nimmt mit einem Lied am Gesangswettbewerb „Eurovision Song Contest“ teil.

Ein Lied ist ein Gedicht mit einer Melodie. So kann man das Gedicht nicht nur aufsagen, sondern auch singen. Lieder gibt es in allen Kulturen, und es gibt sie auch für Kinder als Kinderlieder.

Früher, in der Zeit von Goethe, war ein Lied nur ein anderes Wort für Gedicht. Damals erfand der Wissenschaftler Johann Gottfried Herder das Wort „Volkslied“. Ein solches Lied stammt angeblich aus dem ganzen Volk. Tatsächlich aber kennt man heute von vielen Volksliedern den Texter und den Komponisten. Viele Menschen denken bei einem Volkslied an ein Lied, das die meisten Leute kennen.

Die Texte handeln auch meist vom Alltag, der Natur, der Liebe und so weiter. Es gibt auch Studentenlieder, Soldatenlieder, Seemannslieder, Wanderlieder, Morgenlieder, Abendlieder, Wiegenlieder und viele andere mehr.

Volkslieder sollen eine eher einfache Melodie haben. Dann kann fast jeder mitsingen. In den Jahren nach 1800 hat man aber auch das „Kunstlied“ erfunden. Solche Lieder haben schwierigere Texte und Melodien.



Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition in der Einleitung, vielen Bildern und Karten.

Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule. Mehr Wissenswertes über „Lied“ hat die Suchmaschine Blinde Kuh.