Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Mit MyKlexikon.de starten wir jetzt auch auf Englisch.

Petersilie: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K (üb)
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Datei:13-01-19-kichererbsensalat-08.jpg|miniatur|Das ist glatte Petersilie. Ein Strauch Petersilie wird bis zu einem [[Zentimeter|Meter]] hoch.]]
 
[[Datei:13-01-19-kichererbsensalat-08.jpg|miniatur|Das ist glatte Petersilie. Ein Strauch Petersilie wird bis zu einem [[Zentimeter|Meter]] hoch.]]
Petersilie ist ein Kraut aus der [[Pflanzenarten|Familie]] der Doldenblütler. In der [[Schweiz]] nennt man dem Kraut auch Peterli. In der [[Biologie|Botanik]]hat sie den [[lateinisch]]en [[Name]]n Petroselinum crispum. Petersilie ist in der [[Europa|europäischen]] Küche eines der meist verwendeten Kräuter. Ihr Ursprung liegt im [[Mittelmeer]]raum.  
+
Petersilie ist ein Kraut aus der [[Pflanzenarten|Familie]] der Doldenblütler. In der [[Schweiz]] nennt man das Kraut auch Peterli. In der [[Biologie|Botanik]]hat sie den [[lateinisch]]en [[Name]]n Petroselinum crispum. Petersilie ist in der [[Europa|europäischen]] Küche eines der meist verwendeten Kräuter. Ihr Ursprung liegt im [[Mittelmeer]]raum.  
  
 
Von der Petersilie gibt es zwei [[Pflanzenarten|Arten]]. Die Blätter der krausen Petersilie haben eine [[Welle|gewellte]] Form mit vielen Blattspitzen. Glatte Petersilie nennt man auch italienische Petersilie. Sie hat flache Blätter und einen kräftigeren Geschmack. Darum ist glatte Petersilie meist beliebter bei [[Koch|Köchen]].
 
Von der Petersilie gibt es zwei [[Pflanzenarten|Arten]]. Die Blätter der krausen Petersilie haben eine [[Welle|gewellte]] Form mit vielen Blattspitzen. Glatte Petersilie nennt man auch italienische Petersilie. Sie hat flache Blätter und einen kräftigeren Geschmack. Darum ist glatte Petersilie meist beliebter bei [[Koch|Köchen]].
  
Viele Menschen [[Zucht|züchten]] Petersilie in einem kleinen Topf. Wichtig ist dabei wo man den Topf aufstellt. Petersilie darf nicht zu viel [[Sonne]] abbekommen, sonst geht sie schnell ein. Eine Glasscheibe kann die Sonneneinstrahlung noch verstärken. Darum ist ein [[Fenster]]platz nicht unbedingt geeignet. Am besten stellt man den Topf nach draußen in den Halbschatten.  
+
Viele Menschen [[Zucht|züchten]] Petersilie in einem kleinen Topf. Wichtig ist dabei wo man den Topf aufstellt. Petersilie darf nicht zu viel [[Sonne]] abbekommen, sonst geht sie schnell ein. Eine [[Glas]]scheibe kann die Sonneneinstrahlung noch verstärken. Darum ist ein [[Fenster]]platz nicht unbedingt geeignet. Am besten stellt man den Topf nach draußen in den Halbschatten.  
  
 
Auch beim Gießen ist zu beachten: Nicht zu viel und nicht zu wenig [[Wasser]]. Das Wasser darf auch nicht zu kalt sein. Wenn man Petersilie pflückt, sollte man das von außen nach innen tun. In der Mitte befindet sich das [[Herz]] der Pflanze, das erhalten bleiben soll, damit neue Sträucher wachsen.  
 
Auch beim Gießen ist zu beachten: Nicht zu viel und nicht zu wenig [[Wasser]]. Das Wasser darf auch nicht zu kalt sein. Wenn man Petersilie pflückt, sollte man das von außen nach innen tun. In der Mitte befindet sich das [[Herz]] der Pflanze, das erhalten bleiben soll, damit neue Sträucher wachsen.  
  
Frische Petersilie kann man nur ein paar [[Tag und Nacht|Tage]] lagern. Sie wird meist in kalten Speisen verwendet, weil beim Kochen viel Geschmack verloren geht. Bekannt ist die [[Frankfurt am Main|Frankfurter]] Grüne Soße, für die man nebst Petersilie auch Kerbel, Schnittlauch und andere Kräuter verwendet. Darüber hinaus findet man Petersilie auch als Dekoration auf kalten Platten oder als Gewürz in Eintöpfen.
+
Frische Petersilie kann man nur ein paar [[Tag und Nacht|Tage]] lagern. Sie wird meist in kalten Speisen verwendet, weil beim Kochen viel Geschmack verloren geht. Bekannt ist die [[Frankfurt am Main|Frankfurter]] Grüne Soße, für die man nebst Petersilie auch Kerbel, Schnittlauch und andere Kräuter verwendet. Darüber hinaus findet man Petersilie auch als Dekoration auf kalten Platten oder als [[Gewürz]] in Eintöpfen.
  
 
<gallery>
 
<gallery>

Version vom 1. Juli 2019, 17:06 Uhr

Das ist glatte Petersilie. Ein Strauch Petersilie wird bis zu einem Meter hoch.

Petersilie ist ein Kraut aus der Familie der Doldenblütler. In der Schweiz nennt man das Kraut auch Peterli. In der Botanikhat sie den lateinischen Namen Petroselinum crispum. Petersilie ist in der europäischen Küche eines der meist verwendeten Kräuter. Ihr Ursprung liegt im Mittelmeerraum.

Von der Petersilie gibt es zwei Arten. Die Blätter der krausen Petersilie haben eine gewellte Form mit vielen Blattspitzen. Glatte Petersilie nennt man auch italienische Petersilie. Sie hat flache Blätter und einen kräftigeren Geschmack. Darum ist glatte Petersilie meist beliebter bei Köchen.

Viele Menschen züchten Petersilie in einem kleinen Topf. Wichtig ist dabei wo man den Topf aufstellt. Petersilie darf nicht zu viel Sonne abbekommen, sonst geht sie schnell ein. Eine Glasscheibe kann die Sonneneinstrahlung noch verstärken. Darum ist ein Fensterplatz nicht unbedingt geeignet. Am besten stellt man den Topf nach draußen in den Halbschatten.

Auch beim Gießen ist zu beachten: Nicht zu viel und nicht zu wenig Wasser. Das Wasser darf auch nicht zu kalt sein. Wenn man Petersilie pflückt, sollte man das von außen nach innen tun. In der Mitte befindet sich das Herz der Pflanze, das erhalten bleiben soll, damit neue Sträucher wachsen.

Frische Petersilie kann man nur ein paar Tage lagern. Sie wird meist in kalten Speisen verwendet, weil beim Kochen viel Geschmack verloren geht. Bekannt ist die Frankfurter Grüne Soße, für die man nebst Petersilie auch Kerbel, Schnittlauch und andere Kräuter verwendet. Darüber hinaus findet man Petersilie auch als Dekoration auf kalten Platten oder als Gewürz in Eintöpfen.



Diese Seite ist noch kein Klexikon-Artikel, sondern ein Entwurf. Hilf doch mit, ihn zu verbessern und zu erweitern. Mehr dazu erklärt die Seite Wie ein Artikel entsteht. Informationen über das Thema Petersilie findest du in der Wikipedia auf Deutsch, im Digitalen Wörterbuch der Deutschen Sprache und in der Suchmaschine Blinde Kuh.