Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder, auf MiniKlexikon.de sogar in leichter Sprache

McDonald's

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Eine McDonald's-Filiale in einer Kleinstadt in Kanada

McDonald's ist ein amerikanisches Unternehmen, das Schnellrestaurants auf der ganzen Welt betreibt. Bei McDonald's werden Hamburger, Chicken Nuggets, Pommes und andere Fastfood-Gerichte verkauft. Diese können auch als Menü bestellt werden, zu dem es noch eine Cola oder ein anderes Erfrischungsgetränk gibt.

Wer etwas essen möchte, bestellt an der Theke und holt es dort auch ab. Seit einigen Jahren gibt es bei McDonald's auch Touch-Screens, an denen man bestellen kann. In manchen Filialen wird das Essen sogar an den Tisch gebracht, so wie in einem richtigen Restaurant.

McDonald's ist eines der reichsten und bekanntesten Unternehmen der Welt. Allein das Logo mit dem geschwungen „M” ist viele Milliarden Dollar wert. Weltweit arbeiten mehr als 200.000 Menschen bei McDonald's. Das sind etwa so viele Menschen, wie in der deutschen Stadt Potsdam leben. McDonald's hat rund um den Globus etwa 36.000 Filialen, nur Subway hat noch mehr. Man hat herausgefunden, dass die Hälfte der Amerikaner keine drei Minuten mit dem Auto fahren muss, um zu einem McDonald's zu kommen.

Das wohl bekannteste Gericht bei McDonalds ist der BigMac. Weil es ihn fast überall auf der Welt gibt, wird er sogar verwendet, um den Wohlstand verschiedener Länder zu vergleichen. Man rechnet dafür aus, wie lange man in einem bestimmten Land arbeiten muss, um sich einen BigMac kaufen zu können. Man nennt dies den BigMac-Index.

Wie entstand das Unternehmen?

Im ersten McDonald's der Welt in San Bernardino in Kalifornien befindet sich heute ein Museum.

Gegründet wurde das Unternehmen von den Brüdern Richard und Maurice McDonald. Im Jahr 1948 eröffneten sie ihr erstes Restaurant in Kalifornien. Anfangs war es noch ein normales Restaurant mit Kellnern und einer Speisekarte. Erst später entschieden die Brüder, dass es einfacher sei, wenn die Gäste ihr Essen selber abholen würden. Außerdem entwickelten sie Ideen, wie das Essen möglichst schnell fertig wird. Mit ihren Ideen wurde das Restaurant der McDonald's-Brüder sehr erfolgreich.

Später wurden auch in anderen Städten McDonald's-Restaurants eröffnet. Die Brüder wendeten dabei das Franchise-Konzept an: Jeder konnte einen McDonald's eröffnen, musste den Brüdern jedoch regelmäßig Teile des Umsatzes für das Verwenden ihrer Geschäftsidee bezahlen.

Ab dem Jahr 1967 gab es McDonald's auch in anderen Ländern Nordamerikas. Den ersten McDonald's in Europa gab es 1971 in Amsterdam in den Niederlanden. Noch im selben Jahr eröffnete ein McDonald's in München. In der Schweiz gibt es die Fast-Food-Kette seit 1976, in Österreich seit 1977.




Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder zwischen 5 und 15 Jahren, also ein kostenloses Online-Lexikon für Schulkinder. Zum Thema McDonald's findet ihr weitere Kinderseiten in der Kindersuchmaschine „Frag Finn“.

Das Klexikon wird gefördert vom weltgrößten Wikipedia-Förderverein Wikimedia Deutschland, von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und von der Bundeszentrale für Kinder- und Jugendmedienschutz im Bereich des Bundesfamilienministeriums.

Unsere Klexikon-Botschafter sind die Fernseh-Moderatoren Ralph Caspers („Wissen macht Ah!“, “Die Sendung mit der Maus“ und „Frag doch mal die Maus“) und Julian Janssen („Checker Julian“).

Im Klexikon findest du das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition und Bildern in etwa 3.500 Artikeln. Grundwissen kindgerecht und leicht verständlich für alle Schülerinnen und Schüler. Alles, was du für Unterricht, Hausaufgaben und Referate in der Schule wissen musst, in einem Kinderlexikon.