Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder. Für Lese-Anfänger haben wir das MiniKlexikon.

Diskussion:Paderborn

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ich stelle den Entwurf zur Diskussion. Ich habe versucht die Artikel der einzelnen mitwirkenden Kinder zusammenzufassen, aber deren Schreibstiele und Schwerpunkte beizubehalten. Das ist keine einfache Aufgabe. Konstruktive Kritik ist sehr willkommen. Gibt es evtl. eine Funktion um die Verlinkung zu schon bestehenden oder zukünftigen Artikel einzupflegen?--Falk Weigold (Diskussion) 11:50, 21. Aug. 2017 (CEST)

Hallo Falk, du kannst gerne die Verlinkung zu schon bestehenden Artikeln einpflegen. Als Neuling findest du auf dieser Hilfeseite eine Anleitung zum Wikitext-Code. --Patrick Kenel (Diskussion) 13:08, 21. Aug. 2017 (CEST)
Ich habe mal einige Beispiele eingefügt. Am besten schaust du sie im Bearbeitungsmodus an. Beat Rüst (Diskussion) 18:34, 21. Aug. 2017 (CEST)
Da war meine Frage nicht gut formuliert, ich habe an eine automatische Funktion gedacht. Anscheinend muß ich das wohl doch per Hand erledigen.--Falk Weigold (Diskussion) 13:50, 22. Aug. 2017 (CEST)


Hallo, es ist interessant, was herauskommmt, wenn man Kinder schreiben lässt. Ich frage mich, was die textlichen Vorlagen dafür waren, bzw. wie die Betreuung aussah. Der sprachliche Stil entspricht oft der gehobenen Bildungssprache mit ihren Verschachtelungen und bestimmten idiomatischen Ausdrücken. Das ist meist davon entfernt, was Kinder selbst sagen bzw. was im Klexikon sinnvoll wäre. Beispiele:

  • "1850 wurde Paderborn an das entstehende Eisenbahnnetz angeschlossen und ein Eisenbahnausbesserungswerk machten die Stadt zu einem wichtigen Standort der Eisenbahn."
  • "Besonders beliebt sind die vielfältigen Naherholingsgebiete."
  • "Aber auch das Picknicken steht bei den meisten Familien hoch im Kurs."

Ich habe mal ein wenig gegoogelt, aber wenig Anhaltspunkte für Textübereinstimmungen gefunden. Hier zwei Vergleiche von sehr allgemeinen Sätzen:

Textstelle im Entwurf:

"Im Kreuzgang des Doms befindet sich das berühmte Drei-Hasen-Fenster. Das durch den Spruch „Der Hasen und der Löffel drei, und doch hat jeder Hase zwei“ entstanden ist."

Textstelle auf der Website 360cities.net:

"Im Kreuzgang des Doms befindet sich das berühmte Drei-Hasen-Fenster (ein Triskelion). Schauen Sie genau hin: „Der Hasen und der Löffel drei, und doch hat jeder Hase zwei“ "

Außerdem Textstelle im Entwurf:

"Im Jahr 836 schenkte der Bischof von Le Mans die Reliquien des Heiligen Liborius an den Bischof von Paderborn."

Textstelle auf der Website Konstanz-Kirche.de:

"Im Jahr 836 schenkte Bischof Aldric von Le Mans (800–857) die Reliquien des Heiligen Liborius Bischof Badurad von Paderborn"

Der Entwurf ist von der Gliederung her, in der Tiefenstruktur her, ansonsten bereits sehr weit. Das ist sehr gut, denn dann kann die Grundlage bei einer Überarbeitung beibehalten werden. Die Satzstruktur und die Ausdrucksweise hingegen müssten noch auf Klexikon-Stil umgebrochen werden. Es befinden sich außerdem noch einige schwer verständliche Fachausdrücke im Text, wie Gegenreformation (entweder auslassen oder mit anderen Worten wiedergeben bzw. erklären). Es wäre gut, mit weniger Jahreszahlen auszukommen. Lateinisches müsste übersetzt werden. Die Information über den aktuellen Bürgermeister etwa würde ich als zu dynamisch (kann schnell veralten) und für Kinder nicht so relevant streichen.

Besten Gruß, Ziko van Dijk (Diskussion) 18:27, 21. Aug. 2017 (CEST)


Eine textliche Vorlage habe ich in dem Sinne nicht verwenden lassen. Ich habe die Kinder das Klexikon anschauen und im Anschluss die Quellen zu Paderborn durchsuchen lassen. Sie sollten nur das stichpunktartig aufschreiben, was sie als wichtig erachten und später selbst formuliert neu aufschreiben. Man hat gemerkt, das die Kinder sich voll reingehangen haben und von Gymnasien kamen.
Du hast genau zwei Stellen als Beispiel gefunden die ich hinzugefügt habe, bei den Naherholungsgebieten finde ich es auch Sinnvoll als Einleitung, anstatt direkt mit der Aufzählung zu beginnen. Einen kleinen Teil der Geschichte mußte ich übernehmen, das merkt man wohl auch. Ich habe auch Verbindungsstücke von Textpassagen hinzugefügt um es einigermaßen schlüssig zu halten. Den Bürgermeister konnte ich dem Kind nicht ausreden, also habe ich ihn stehen lassen. Es ist schön, das die Struktur und Gliederung gelungen ist. Das der Schreibstil angepasst werden muß war mir schon klar, aber dabei bräuchte ich wohl etwas Hilfe. --Falk Weigold (Diskussion) 13:50, 22. Aug. 2017 (CEST)

Ich weiss natürlich auch noch was ;-) : Die Einleitung scheint mir etwas schwerfällig und die Pader ist zu detailliert beschrieben. Ich würde diesen Teil rausnehmen: "Die Pader fließt nach nur 4km in die Lippe und verlässt Paderborn nicht. Die Pader ist somit der kürzeste Fluss Deutschlands. Außerdem zählt die Paderquelle zu den größten Quellbecken Europas. Die Paderquelle besteht aus über 200 einzelnen Quellen die in sechs Quellarme zusammengefasst sind." und daraus einen eigenen Abschnitt machen, vielleicht unter dem Titel: "Was ist das Besondere an der Pader". Dann noch etwas ausbauen und die Begriffe "Quellbecken" und "Quellarme" vermeiden oder erklären. Dafür als zweiten Absatz in der Einführung noch den Bischofssitz und einige andere Eckdaten erwähnen. Die Absicht eines Artikels ist ja, dass die Kids die Einführung lesen können und dann das Wichtigste wissen. Vom Zusatzwissen unter den Frage-Titeln darf ruhig schon etwas in der Einführung kurz erwähnt sein. Beat Rüst (Diskussion) 16:51, 22. Aug. 2017 (CEST)

Hallo, danke für die Erläuterungen. Ich frage mich nur, woher die Kinder ihre Informationen haben. Das wäre wichtig für künftige Versuche, und wie man das am besten kanalisieren kann. Ziko van Dijk (Diskussion) 00:21, 29. Aug. 2017 (CEST)

Da wollte ich heute ein paar Änderungen einpflegen und ich sehe eine große. Das liest sich gut. Da muß ich meine neu überdenken.

Zum Dom: der erste Dom wurde 799 geweiht und nach einem Brand im Jahr 1000 zerstört. 1009 wurde der neu gegründet und ca. sechs Jahre später geweiht. Danach brannte er in den 1050ern erneut ab und ca. 10 Jahre später durch einen erweiterten Neubau ersetzt. Ich weiß, der heutige Dom stammt wohl aus dem 13. Jahrhundert. Insgesamt wurde der Dom so oft um- und neugebaut, da kann man schon den Überblick verlieren. Wir sind da von der Neugründung und nicht vom Wiederaufbau oder den Umbauten ausgegangen. Man könnte allerdings erwähnen wann der heutige Dom sein aussehen erhalten hat.

Zum Schloß Neuhaus: Das Schloß Neuhaus wird wirklich mit ß geschrieben, da es ein Eigenname ist. Der Schlosspark wird mit Doppel s geschrieben. Oder werden Eigennamen auch mit der neuen Rechtschreibung hier aufgenommen?

Zur Informationsgewinnung: Die Quellen waren das Internet, unteranderem die offiziellen Seiten der Stadt, wie z.B. die der Touristeninformation, aber auch Wikipedia. Weiterhin haben wir in der Bibliothek auch Bücher über Paderborn, die genutzt wurden. Einige der Kinder hatten schon in der Schule Aufsätze über Paderborn schreiben müssen und hatten daher schon Vorkenntnisse. Den Besuch im Stadtarchiv kann man wohl auch als förderlich ansehen.

--Falk Weigold (Diskussion) 09:45, 29. Aug. 2017 (CEST)

Verschieben?