Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder - und für Lese-Anfänger haben wir das MiniKlexikon mit über 950 Artikeln! Einfach hier klicken.

Diskussion:Mafia

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verschieben?

Abmilderung für Kinder?

Ich verstehe diesen Wunsch nach "Abmilderung für die Kinder" nicht. Wir selbst beschreiben im Artikel Liebe das Verliebtsein, im Artikel Sexualität den Sex. Dass das nicht dasselbe ist, wissen wir alle. (Dazu kurz eine wahre Geschichte: Ein Kollege von mir, Sekundarschullehrer, hat sich in eine Schülerin aus seiner Klasse verliebt. Keiner hat's gemerkt, er hat abgewartet, bis sie erwachsen war, hat sie angebaggert und ist seither glücklich mit ihr verheiratet. Hätte er damals Verliebtsein mit Sex verwechselt, sässe er heute hinter Gittern anstatt in der Schulstube.) Zurück zu unserem Text: Mafia ist kein einfaches Thema und kein einfacher Artikel. Wer den liest, ist mehr als zehn Jahre alt. Wer sich durch die ersten fünf Absätze durchackert, ist sogar mindestens elf. Dann erträgt er den Ausdruck "Sex" und was hier geschrieben stand. Dann kam es auch noch zu einem inhaltlichen Fehler: Sich verlieben ist nicht kontrollierbar, so lange es in einem Menschen drin bleibt. Dort hinein sieht auch die Mafia nicht. Und einmal mehr: Es geht im Klexikon wohl kaum darum zu tabuisieren, sondern offen zu reden, aber anständig, so wie es Felix entworfen hatte. Setzen wir das doch wieder zurück! Beat Rüst (Diskussion) 11:53, 11. Feb. 2019 (CET)

+1 --Patrick Kenel (Diskussion) 12:04, 11. Feb. 2019 (CET)
Ich sehe persönlich auch kein Problem dabei den Satz zurückzusetzen, zumal die Bedeutung nicht dieselbe ist. Grundsätzlicher frage ich mich allerdings, ob man das Regelwerk (einer Verbrecherorganisation) hier so genau darlegen muss oder eine allgemeinere Umschreibung nicht auch ausreicht? Lex Braun (Diskussion) 19:55, 11. Feb. 2019 (CET)