Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Mit MyKlexikon.de starten wir jetzt auch auf Englisch.

Diskussion:Angela Merkel

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verschieben?

DDR

Schwierig, solange wir noch keinen Artikel DDR haben. Ich denke, ein Ausschreiben der Abkürzung würde auch nichts bringen. Entwurf:Kommunismus ist ja noch in der Mache. Aber wir können damit auch warten. Bisweilen ist bloß "DDR" wohl das Beste. Ziko van Dijk (Diskussion) 15:07, 18. Mär. 2015 (CET)

Ja, gilt m.E. genauso für die Parteinamen. Die Abkürzungen sind ja vielen geläufig, nicht aber die Namen oder politischen "Richtungen" dahinter. Um einen Entwurf:DDR könnte ich mich ja bei Gelegenheit kümmern ;-) --Uwe Rohwedder (Diskussion) 15:11, 18. Mär. 2015 (CET)
Ist ja schon in der Liste für die Wunschliste. :-) Ziko van Dijk (Diskussion) 15:16, 18. Mär. 2015 (CET)

Zeit als Bundeskanzlerin

Nach der Zusammenfassung ihres Werdegangs wird hier die bisherige Regierungszeit ausgespart. Der Artikel endet vorläufig noch im Jahr 2005, obwohl das jetzt auch schon zwölf Jahre her ist. --Patrick Kenel (Diskussion) 10:58, 9. Mai 2017 (CEST)

Was soll man denn da Deiner Meinung nach kindgerecht schreiben? Welche Länder sie besucht hat, welche Gesetze in der Zwischenzeit erlassen wurden? ;-) Alles was die Zeit ihrer Kanzlerschaft ausmacht, stelle ich mir in einem Kinderlexikon schwierig zu beschreiben vor, lasse mich aber gern eines Besseren belehren. --Uwe Rohwedder (Diskussion) 14:57, 10. Mai 2017 (CEST)
Klar, aber Barack Obama und auch Donald Trump haben gezeigt, dass es möglich ist, kindgerechte Artikel über bekannte Politiker zu verfassen. Es ist nicht verlangt und möglich, ins Detail zu gehen. Aber einige wichtige Punkte aus der Innen- und Aussenpolitik könnten schon genannt werden, damit der Artikel nicht einfach 2005 abbricht. --Patrick Kenel (Diskussion) 16:29, 10. Mai 2017 (CEST)
Ich schliesse mich Patrick an. Dazu die Jahre in denen sie jeweils wiedergewählt wurde. Beat Rüst (Diskussion) 16:42, 10. Mai 2017 (CEST)
Ich finde die dortigen Ausführungen zwar nicht immer kindgerecht und bei Trump auch nicht immer NPOV, aber macht mal :) --Uwe Rohwedder (Diskussion) 17:49, 10. Mai 2017 (CEST)
Welche 1, 2 Sachen könnte man nennen? Flüchtlingskrise? Einige Dinge, die "konservativ" sind, aber abgeschafft wurden? Ziko van Dijk (Diskussion) 20:58, 10. Mai 2017 (CEST)
Ja, solche Dinge, plus dass sie seit Jahren als die mächtigste Frau der Welt und besonders Europas gilt. --Patrick Kenel (Diskussion) 22:59, 10. Mai 2017 (CEST)