Willkommen! Klexikon.de ist jetzt fünf Jahre alt und die größte Wikipedia für Kinder in deutscher Sprache!

Diskussion:Amateurfunk

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

siehe Kassettenrekorder Beat Rüst (Diskussion) 20:55, 29. Nov. 2017 (CET)

Danke für den Text, von dem aus kann man doch eine Menge machen! Vielleicht 2 Unterabschnitte, weil er schon recht lang ist? Schau dir doch mal in anderen Artikeln an, was so typische Unterabschnitte sind. Ziko van Dijk (Diskussion) 23:28, 29. Nov. 2017 (CET)
Bittesehr. Können wir verschieben? --Hans Haase (Diskussion) 01:35, 30. Nov. 2017 (CET)
Hallo Hans, nachdem du nun schon mehrfach in Diskussionen aufgefordert wurdest, dich an der Gestaltung bestehender Artikel und an den hier festgelegten Regeln zu orientieren, wurden von dir nun Abschnittsüberschriften eingefügt, die nicht als Fragen formuliert sind. Warum ignorierst du alle Hinweise auf Regeln und Konventionen, die im Klexikon gelten? Wie sollen wir da auf Dauer zu einer gedeihlichen Zusammenarbeit finden? --Thomas Schoch (Diskussion) 11:25, 30. Nov. 2017 (CET)

Verschieben?

Noch nicht. Folgendes könnte noch verbessert werden:

  1. Abschnittsüberschriften als Fragen
  2. Die folgenden Begriffe können m. E. nicht ohne Erläuterung verwendet werden: Morsetaste, Nachrichtentechnik, Funk für alle (CB-Funk), Rufzeichen, Programme, Kanäle, Frequenzen. Vermutlich kann aber auch auf die meisten von ihnen verzichtet werden.
  3. Den „Shack“ in der Bildunterschrift habe ich schon verschwinden lassen, ebenso wie die Morsetaste.
  4. Im ersten und zweiten Abschnitt finden sich redundante Aussagen zur Lizenz. Besser in den zweiten Abschnitt integrieren.
  5. Diesen Satz verstehe ich überhaupt nicht: Es gibt nur Frequenzen und was man dort machen soll oder darf.

--Thomas Schoch (Diskussion) 11:47, 30. Nov. 2017 (CET)

Zu 5. Kanäle und Programme gibt es nicht. Amateurfunk orientiert sich primär an Frequenzen. Je nachdem wie dort übertragen wird entsteht eine Bandbreite des Signals. So ist ein Fernsehsignal 27 MHz breit und Telegrafie nur einige Hz. Was dann der DARC usw. meint vorgeben zu müssen, endet am Horizont des Vereins.
--Hans Haase (Diskussion) 19:14, 30. Nov. 2017 (CET)
Zu 4: Im Alter von 6 Jahren ist das mit der Lizenz schwer zu verstehen. Das geht in Häppchen am besten.
Zu 3: Morsen ist wesentlich für Amateurfunk.
Zu 2: CB-Funk sollte auf die Wunschliste. Bisher fand ich da kein Gehör.
Zu 1: Die Abschnitte enthalten nur kurze übergreifende Antworten auf die keine konkrete Frage passen würde. Die Frage wäre eine Themenverfehlung. Das ist bei bestehenden Artikeln auch so.
--Hans Haase (Diskussion) 19:22, 30. Nov. 2017 (CET)

Ziko: danke für deine gründliche Überarbeitung, mit der du viele Probleme gelöst hast. Das wird noch mal mein Lieblingsartikel ;-) Ich habe noch ein paar Änderungen gemacht, und bitte Hans, die mal fachlich zu prüfen. Das "Kontakte knüpfen" war mir wichtig, weil Funkamateure meines Wissens ins Blaue hinein rufen und auf Antwort warten können. Sollte ich mich da irren, diese Formulierung bitte wieder revertieren. Wie auch immer, hier ist (zum Verschieben) mein

Schluss mit lustig

Ich denke, es reicht jetzt. Hans, du scheinst unbelehrbar, obwohl wir dich zu dritt und immer deutlicher auf unsere Regeln hinweisen. Aber du scheinst dagegen vollständig resistent zu sein. Wir haben Stunden investiert, um mit dir zu diskutieren und deine Entwürfe wenigstens ein bisschen zu verbessern. Während dieser Zeit hat unser 15-jähriger Jungautor Luca 4 Entwürfe geschrieben, von denen wir 3 bereits verschoben haben. Das ganze mit weit weniger Zeitaufwand, dafür mit weit mehr Freude. Entweder du klinkst dich jetzt ein, oder ich werde der Community die Sperrung deines Zugangs beantragen. Beat Rüst (Diskussion) 17:40, 1. Dez. 2017 (CET)

Das Ganze hat etwas Tragisches. Hans investiert selbst viel Zeit und Mühe, und ihm gelingen auch zunehmend kindgerechte Formulierungen. Wie in kollaborativen Projekten üblich, unterstelle ich also keine bösen Absichten. Wäre er nicht so beratungsresistent, könnte ein guter Klexikon-Autor aus ihm werden. Aber genau dieses Theater gibt es seit Langem bereits in der Wikipedia: siehe diese Vandalismus-Meldungen gegen Hans Haase. --Thomas Schoch (Diskussion) 18:09, 1. Dez. 2017 (CET)
Ich habs! Warum schreibt hier niemand, dass man im Klexikon mit den Fragen anfangen soll? Wäre doch einfach oder? Weil ich habe mit dem gesammelten Wissen angefangen. --Hans Haase (Diskussion) 19:06, 1. Dez. 2017 (CET)
Und weil es so einfach ist, hat es auch längst jemand aufgeschrieben. Es steht im Artikel Hilfe:Aufbau und Inhalt der Artikel, dessen Lektüre dir wiederholt nahegelegt worden ist: "Abschnittsüberschriften sind Fragen". Mit Beispielen. Wirft man einen Blick in beliebige bestehende Artikel (auch das ist dir wiederholt nahegelegt worden), wird jedem sofort glasklar: Hier werden Abschnittsüberschriften als Fragen formuliert. --Thomas Schoch (Diskussion) 16:43, 2. Dez. 2017 (CET)
Kriegen wir schon hin! Ziko van Dijk (Diskussion) 20:44, 1. Dez. 2017 (CET)
Hallo Leute, nicht zu harsch. Ich hätte es auch besser gefunden, wenn Hans früher auf manche Fragen geantwortet hätte. Aber es kann sein, dass die Erklärungstexte auf den Hilfe-Seiten nicht deutlich genug gewesen sind. Vielleicht haben wir nicht deutlich genug nachgefragt, was noch unverständlich ist.
Grundsätzlich braucht ein Text eine gute Gliederung, nämlich den "roten Faden" und die Einteilung des Inhalts in kürzere Teile. Das sind Abschnitte und Absätze. Ich habe in Hans' Text nützlichen Inhalt, viele gute Informationen gefunden, und schätze diese Sachkenntnis sehr. Nun habe ich versucht, die Gliederung zu überarbeiten. Ich hoffe, dass es ein guter Anfang ist.
Die Frage/Abschnittsüberschrift mit dem Piepsen fand ich an sich gut. Aber dann habe ich mich gefragt, ob ein Leser von selbst auf die Frage kommt, wenn er den Amateurfunk nicht aus eigener Erfahrung kommt. Daher meine Änderung. Hans, könntest du allgemein prüfen, ob es noch korrekt ist? Du kennst dich mit dem Thema besser aus als ich. Ziko van Dijk (Diskussion) 16:57, 2. Dez. 2017 (CET)
Ja, so sieht es aus. Die Umgangssprache ist wieder draußen. Die fräst sich wirklich hartnäckig in einen sich verbreitenden Sprachgebrauch ein. Ich habe es deswegen umgeschrieben, dass wenn die Kids das so lernen würden und mal nie Lizenz machen, sind sie gleich untendurch, sobald sie PTT drücken. Ich würde aber den Samuel Morse noch erwähnen. --Hans Haase (Diskussion) 01:34, 3. Dez. 2017 (CET)