Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder – und für Lese-Anfänger gibt es MiniKlexikon.de

Diskussion:Giuseppe Verdi

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verschieben?

  • Ja --Felix Heinimann (Diskussion) 02:58, 17. Feb. 2021 (CET)
  • Ja, ich würde sagen, das Verschieben muss nicht davon abhängen, ob man bei den Audios noch etwas optimieren kann. Paul Rohwedder (Diskussion) 16:18, 17. Feb. 2021 (CET)
  • Ja. Oft kommen auf commons bessere Beispiele dazu, wenn man später nochmals reinschaut. Beat Rüst (Diskussion) 17:29, 17. Feb. 2021 (CET)

Musikbeispiele

Hatten wir bislang m.W. nicht in Artikeln, wäre mal was Neues. Ich finde die Idee in diesem Fall prinzipiell gut, weiß aber nicht, ob unsere Leser damit umgehen können. Außerdem stört mich, dass man nicht im Vorhinein erkennen kann, wie lang das Musikstück ist, und im ersten Beispiel dauert es gefühlt ewig (bis ca. 1:35), bis endlich das bekannte Aida-Thema ertönt. Und das zweite Beispiel aus Rigoletto klingt sehr alt (ich tippe mal auf Caruso, vermutlich gibt es keine neuere gemeinfreie Aufnahme), aber das sollte m.E. in der "Bild"-Unterschrift wenigstens erwähnt werden, von wann die Aufnahme ist. --Uwe Rohwedder (Diskussion) 12:51, 17. Feb. 2021 (CET)

Die Musikbeispiele haben wir bei vielen klassischen Komponisten. Siehe Giacomo Puccini oder Franz Schubert. Finde das eine schöne Bereicherung. Leider gibt es gerade bei Opern tatsächlich oft nur schlechte Aufnahmen. Ich denke aber schon, das Kinder damit umgehen können. Felix Heinimann (Diskussion) 13:45, 17. Feb. 2021 (CET)
Ja, was nicht von selbst losgeht, ist erlaubt. Wir haben auch Musikinstrumente und Tierstimmen. Beat Rüst (Diskussion) 17:29, 17. Feb. 2021 (CET)