Andorra: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Textersetzung - „Rohstoff“ durch „Rohstoff“)
K (Textersetzung - „Rohstoff“ durch „Rohstoff“)
Zeile 5: Zeile 5:
 
Schon seit dem [[Mittelalter]] wird Andorra von seinen beiden Nachbarländern regiert. Heute hat es zwei Fürsten gleichzeitig: einen spanischen [[Bischof]], also einen hohen Vertreter der [[Katholische Kirche|Kirche]], und das französische [[Staatsoberhaupt]], den französischen Staatspräsidenten. Das [[Parlament]] von Andorra wird aber vom [[Volk]] gewählt.
 
Schon seit dem [[Mittelalter]] wird Andorra von seinen beiden Nachbarländern regiert. Heute hat es zwei Fürsten gleichzeitig: einen spanischen [[Bischof]], also einen hohen Vertreter der [[Katholische Kirche|Kirche]], und das französische [[Staatsoberhaupt]], den französischen Staatspräsidenten. Das [[Parlament]] von Andorra wird aber vom [[Volk]] gewählt.
  
Während es im [[Sommer]] warm wird, sind die [[Winter]] sehr kalt und bringen viel [[Schnee]] mit sich. Das liegt daran, dass Andorra so hoch in den Bergen liegt. Es gibt nur wenig Boden, der sich für die [[Landwirtschaft]] eignet. Vor allem bauen die Andorraner [[Kartoffel]]n und Tabak an und halten [[Vieh]. Das Land hat aber außer [[Gestein]], das man zum bauen verwenden kann, keine eigenen [[Rohstoff]]e. Es muss [[Erdgas]], [[Erdöl]] und viel [[Elektrizität|elektrischen Strom]] im Ausland einkaufen.
+
Während es im [[Sommer]] warm wird, sind die [[Winter]] sehr kalt und bringen viel [[Schnee]] mit sich. Das liegt daran, dass Andorra so hoch in den Bergen liegt. Es gibt nur wenig Boden, der sich für die [[Landwirtschaft]] eignet. Vor allem bauen die Andorraner [[Kartoffel]]n und Tabak an und halten [[Vieh]. Das Land hat aber außer [[Gestein]], das man zum bauen verwenden kann, keine eigenen [[[[Rohstoff]]]]e. Es muss [[Erdgas]], [[Erdöl]] und viel [[Elektrizität|elektrischen Strom]] im Ausland einkaufen.
  
 
Am wichtigsten für die [[Wirtschaft]] ist der [[Wintersport]]. Damit sind die [[Dienstleistung]]en eine große Einnahmequelle für Andorra. Die [[Tourismus|Touristen]] kaufen im Land viele Tabakwaren und [[Alkohol|alkoholische]] Getränke, weil sie dort billiger sind. Außerdem kaufen sie auch [[Gold]]schmuck, [[Leder]]waren, [[Kleidung|Bekleidung]] und kosmetische Produkte. Zu all diesen Dienstleistungen kommen noch [[Bank]]en und viele weitere hinzu.
 
Am wichtigsten für die [[Wirtschaft]] ist der [[Wintersport]]. Damit sind die [[Dienstleistung]]en eine große Einnahmequelle für Andorra. Die [[Tourismus|Touristen]] kaufen im Land viele Tabakwaren und [[Alkohol|alkoholische]] Getränke, weil sie dort billiger sind. Außerdem kaufen sie auch [[Gold]]schmuck, [[Leder]]waren, [[Kleidung|Bekleidung]] und kosmetische Produkte. Zu all diesen Dienstleistungen kommen noch [[Bank]]en und viele weitere hinzu.

Version vom 11. Dezember 2018, 16:38 Uhr

Andorra ist ein sehr kleines Land mit 65 Berggipfeln. Dazwischen im Talboden liegen die Ortschaften, wie hier D’Encamp.
Der Wintersport bringt den Andorranern am meisten Geld. Dazu gehören nicht nur Skilifte, sondern auch Hotels, Einkaufsläden und viele andere Dienstleistungen.

Andorra ist ein sehr kleiner Staat in Europa mit nur 76.000 Einwohnern. Er liegt zwischen Frankreich und Spanien im Gebirge der Pyrenäen. Die meisten Einwohner sprechen Katalanisch, so wie die Katalanen in Spanien. Die allermeisten Einwohner sind Katholiken. Die Hauptstadt heißt Andorra la Vella.

Schon seit dem Mittelalter wird Andorra von seinen beiden Nachbarländern regiert. Heute hat es zwei Fürsten gleichzeitig: einen spanischen Bischof, also einen hohen Vertreter der Kirche, und das französische Staatsoberhaupt, den französischen Staatspräsidenten. Das Parlament von Andorra wird aber vom Volk gewählt.

Während es im Sommer warm wird, sind die Winter sehr kalt und bringen viel Schnee mit sich. Das liegt daran, dass Andorra so hoch in den Bergen liegt. Es gibt nur wenig Boden, der sich für die Landwirtschaft eignet. Vor allem bauen die Andorraner Kartoffeln und Tabak an und halten [[Vieh]. Das Land hat aber außer Gestein, das man zum bauen verwenden kann, keine eigenen [[Rohstoff]]e. Es muss Erdgas, Erdöl und viel elektrischen Strom im Ausland einkaufen.

Am wichtigsten für die Wirtschaft ist der Wintersport. Damit sind die Dienstleistungen eine große Einnahmequelle für Andorra. Die Touristen kaufen im Land viele Tabakwaren und alkoholische Getränke, weil sie dort billiger sind. Außerdem kaufen sie auch Goldschmuck, Lederwaren, Bekleidung und kosmetische Produkte. Zu all diesen Dienstleistungen kommen noch Banken und viele weitere hinzu.

In Andorra gibt es weder einen Flughafen noch eine Eisenbahn. Es gibt aber ein sehr gutes Bus-System. Viele Leute benützen aber auch ihr eigenes Auto.



Zu „Andorra“ gibt es auch weitere Such-Ergebnisse von Blinde Kuh und Frag Finn.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition, vielen Bildern und Karten in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich. Gut für die Schule, also für Hausaufgaben und Referate etwa in der Grundschule.