Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder - und für Lese-Anfänger haben wir das MiniKlexikon mit über 950 Artikeln! Einfach hier klicken.

NASA

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zur NASA gehört auch der Ort, an dem man die Raketen zum Mond geschossen hat. Hier in Florida wurden die Saturn-Raketen gebaut, und zwar im Gebäude in der Mitte des Fotos. Oben im Bild sieht man die Stelle, wo die Raketen gestartet sind.

Die NASA ist eine Behörde der Vereinigten Staaten von Amerika. Das heißt, sie ist ein Teil der Verwaltung dieses Landes. Die NASA erforscht den Weltraum und will dadurch auch etwas für das Leben auf der Erde lernen. Bekannt ist die NASA zum Beispiel dafür, dass sie Menschen auf den Mond gebracht hat.

Die Abkürzung NASA steht für „National Aeronautics and Space Administration“. Übersetzt heißt das so viel wie „Nationale Behörde für Luftfahrt und Weltraum“. Früher hatte sich in den USA die Luftwaffe um Weltraumfragen gekümmert. Seit dem Jahr 1958 gibt es dafür die NASA, also eine Behörde, die nicht mehr zum Militär gehört.

Damals haben die USA damit angefangen, Menschen ins Weltall zu schicken. Die Sowjetunion war den USA stets einige Schritte voraus: Juri Gagarin war im Jahr 1961 der erste Mensch im Weltraum, knapp einen Monat vor dem ersten Amerikaner Alan Shepard. Im selben Jahr hat der amerikanische Präsident John F. Kennedy das Ziel ausgerufen: Die USA sollen einen Menschen auf den Mond bringen und wieder zurückholen. Das Apollo-Programm hat dies im Jahr 1969 tatsächlich geschafft.

Andere Projekte der NASA waren nicht so erfolgreich. Ein Beispiel ist das Raumschiff Space Shuttle, das ab dem Jahr 1981 eingesetzt wurde. Es sollte Satelliten und Menschen billiger ins Weltall bringen als Raketen. Tatsächlich wurden die Flüge des Space Shuttle viel teurer als geplant. Im Jahr 2011 flog deshalb der letzte Space Shuttle zur Internationalen Raumstation.

Die NASA hat aber auch viele unbemannte Raumsonden ins Weltall gebracht, die das Sonnensystem und seine Planeten erforscht haben. Die Voyager-Sonden haben unser Sonnensystem sogar verlassen.

Raumflüge von Menschen sind besonders teuer. Schon in der Zeit der Mondlandung haben viele Amerikaner geklagt, dass das viele Geld besser für andere Dinge ausgegeben werden sollte. Daher muss die NASA gute Gründe für ihre Arbeit finden. Zum Beispiel untersucht sie mit ihren Satelliten das Klima der Erde.



Zu „NASA“ gibt es auch weitere Such-Ergebnisse von Blinde Kuh und Frag Finn.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition, vielen Bildern und Karten in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule.