Diskussion:Erzählung

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
(Weitergeleitet von Entwurf Diskussion:Erzählung)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verschieben?

Vom Thema her denke ich mir diesen Artikel eher für etwas jüngere Schulkinder. Sprachlich ist er jedoch sehr anspruchsvoll geraten. Schon der erste Satz braucht zwei Kommas, dann geht es weiter bis zu fünf Kommas. Dies entspricht nicht unseren allgemeinen Vorstellungen. Die Bildunterschrift ist ebenfalls kompliziert und zudem extrem lang. Ich werfe nicht gerade ein "Nein" in die Waagschale, aber skeptisch bin ich schon. Beat Rüst (Diskussion) 13:56, 2. Okt. 2020 (CEST)
Danke für den Einwurf, lieber Beat. Ich würde die Komplexität eines Satzes nicht an der Anzahl der Kommas messen (ich weiß, dass du das auch nicht tust), mir war aber im Vorhinein klar, dass ich hier auf schmalem Grat unterwegs bin. Gerade der Anfang fiel mir beim Schreiben schwer. Würdest du den ganz ersetzen oder meinst du, man könnte den ohne größere Eingriffe syntaktisch vereinfachen?
Des Weiteren: ich betrachte das ganze Thema aus einer eher literarisch-theoretischen Sicht, dem tragen einige Absätze unten wie auch die Bildunterschrift Rechnung (bei letzterer habe ich schon im Bearbeitungskommentar den Zweifel geäußert, ob sie so zu halten ist). Ich tue mich bei der Bebilderung solcher abstrakten Dinge (siehe Taschengeld) schwer, und habe mich hier so entschieden, um ein paar Besonderheiten des lit. Genres Erzählung zu erwähnen (hier: Mehrschichtigkeit in Erzählebene, Wahrnehmung, Wirklichkeit - und noch dazu geht es um ein absolut empfehlenswertes Werk ;)). Auch hier nochmal: Ich wünsche mir ausdrücklich, dass das skeptisch überprüft wird, denn ich will ja keine literaturwissenschaftliche Arbeit verfassen, sondern einen Artikel für Kinder. Wenn diese beiden Ziele sich nicht vereinbaren lassen (sprich, Poe nicht auf diese Weise kindgerecht zu vermitteln ist), dann dürfen Bild und Unterschrift gern getilgt und ersetzt werden. Ich bin froh, dass ich meine eigenen Zweifel jetzt adressieren kann und das nicht so einfach durchgeht - entschuldigt die Länge dieses Beitrages :) --Paul Rohwedder (Diskussion) 16:52, 2. Okt. 2020 (CEST)
Nur mal als Idee: Ein Bänkelsänger erzählt(e) auch Geschichten...
Ich finde den Text auch etwas zu anspruchsvoll für Grundschüler. Auch das Bild ist m.E. ungeeignet, was man schon daran merkt, dass es sehr viel Erläuterung braucht. Ich denke man sollte weniger von der (Literatur-)Theorie ausgehen, sondern vom konkreten Erzählvorgang (ein Bild eines Märchenerzählers wäre z.B. besser zur Illustration geeignet). A propos: Das Wort "Geschichte" würde ich in diesem Kontext nicht einfach so unkommentiert mit dem Artikel Geschichte verlinken, denn dort geht es um etwas anderes. Hier müsste man m.E. erst erklären, dass eine Geschichte, die sich Kinder erzählen, etwas anderes ist als "die" Geschichte. Ich werd mal sehen, ob mir konkrete Verbesserungen einfallen. --Uwe Rohwedder (Diskussion) 15:29, 3. Okt. 2020 (CEST)
Das Bild "braucht" diese lange Unterschrift nicht, der erste Satz würde genügen. Ich habe es allerdings eher wegen des Drumherum ausgewählt, der im Rest steht. Wenn das dem Artikel nicht zuträglich ist, wie gesagt, raus damit und was Neues rein. Ich habe auch (damals schon) gesucht, aber der WP-Artikel Geschichtenerzähler hat keine Bilder. Paul Rohwedder (Diskussion) 16:21, 3. Okt. 2020 (CEST)

Begriffe "Geschichte" und "Erzählung"

Ich glaube, der Grund, weswegen ich hier ein so hohes Einstiegsniveau und den Fokus auf die Literatur gewählt habe, war, dass ich dachte, die Basics der Basics seien im Artikel "Geschichte" zumindest genannt, auch wenn ich weiß, dass es da hauptsächlich um die Geschichte im Sinne von Historie geht. Das ist aber gar nicht der Fall und das halte ich für falsch. Man muss da zumindest einmal erwähnen, dass es diese Polysemie gibt, und dass die erzählte Geschichte ("story") hier zu finden ist. Denn ich glaube, nach dem Begriff "Erzählung" wird kein Kind suchen. Der hat mich eben auch eher auf den literarischen Fachterminus gebracht (ja, zugegeben, für mich als Student philologischer Fächer lag das auch näher als manch anderem vielleicht). Den erkläre ich im Übrigen trotzdem gern nochmal so einfach ich kann - wenn ihr findet, dass das hier relevant ist. Ich hoffe, diese gekürzte und vereinfachte Version ist kindgerecht genug. Paul Rohwedder (Diskussion) 18:52, 4. Okt. 2020 (CEST)

Ich denke so ist es jetzt gut, auch wenn ich den Artikel vorher schon sehr unterhaltsam fand (Für Kinder aber wahrscheinlich zu schwierig). Dass du etwas sprachliches studierst, habe ich anhand deines gut ausgeprägten Sprachstils schon vermutet :) --Felix Heinimann (Diskussion) 19:47, 4. Okt. 2020 (CEST)
Der Entwurf hat mE durch die Abspeckung sehr dazu gewonnen. Ich habe das Bild eingesetzt und eine Unterschrift angebracht. Für mich kann man den Entwurf so gut verschieben. Beat Rüst (Diskussion) 17:40, 6. Okt. 2020 (CEST)

Verschieben, zweiter Anlauf?

  • Ja Beat Rüst (Diskussion) 17:40, 6. Okt. 2020 (CEST)
  • Ja. Der Bänkelsänger gefällt mir besser als der Malström-Strudel. --Patrick Kenel (Diskussion) 15:41, 7. Okt. 2020 (CEST)
  • Ja. Mich überzeugt das Bild nicht, aber darum geht's ja nicht. Der Entwurf an sich sollte jetzt mal reif sein. Paul Rohwedder (Diskussion) 18:40, 7. Okt. 2020 (CEST)