Willkommen auf Klexikon.de! Dem großen und kostenlosen Online-Lexikon für Kinder. Ausgezeichnet als Innovation für Deutschland 2018.

Habsburger

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
(Weitergeleitet von Entwurf:Habsburg)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Habsburger sind eine adlige Familie. Ihr Wappen zeigt einen roten Löwen mit einer goldenen Krone.
In der Habsburg wohnte die Familie während etwa 200 Jahren. Die Burg in der Schweiz steht heute unter Denkmalschutz und kann besichtigt werden.

Die Habsburger sind eine Fürsten-Familie, die in Europa während vielen Jahrhunderten sehr wichtig war. Ihren Namen haben sie von ihrer ursprünglichen Burg, der Habsburg. Aus der Familie der Habsburger stammten Könige und Kaiser des Heiligen Römischen Reichs, von Österreich-Ungarn, von Spanien und Portugal und sogar einmal der Kaiser von Mexiko.

Die Ursprünge der Habsburger lassen sich nicht mehr genau nachweisen. Sicher ist, dass sie bereits im 13. Jahrhundert im Ober-Elsass viel Land besaßen. Im Jahr 1273 wurde Rudolf der Erste zum König des Heiligen Römischen Reichs gewählt. Kaiser war er nicht, weil er sich nicht vom Papst in Rom krönen ließ. Vom Jahr 1440 bis zum Ende dieses Reichs im Jahr 1806 kamen fast alle seine Kaiser aus der Familie der Habsburger. Durch geschickte Heiraten war es ihnen gelungen, ihr Gebiet immer wieder zu vergrößern.

Am Ende des Ersten Weltkriegs verlor der letzte Kaiser sein Reich und musste Österreich verlassen. Sein Enkel Karl Habsburg-Lothringen, geboren im Jahr 1961, ist das heutige Oberhaupt der Familie. Er ist Ritter des „Ordens vom Goldenen Vlies“ und dessen Vorsteher, trägt das Großkreuz des Malteser-Ritterordens und ist Ehrenritter des Deutschen Ordens. Er ist auch Präsident einer Organisation, die sich für die Einheit Europas einsetzt.

Der Begriff „Habsburger“ sorgt im Geschichtsunterricht oft für Verwirrung. Die Habsburger waren eine Herrscherfamilie, nicht ein Volk oder Staat, wie zum Beispiel die Türken oder die Römer. Wenn also von den Habsburgern die Rede ist, muss man sich genau erkundigen, welchem Volk oder Staat dieser Habsburger vorgestanden hat.

Was geschah mit der Habsburg?

Die Habsburg stammt vermutlich aus dem Jahr 1020. Während den ersten rund 200 Jahren wurde sie von der Familie der Habsburger selbst bewohnt. Sie wurde dann aber zu klein und galt auch als zu wenig herrschaftlich. Die Habsburger verliehen deshalb ihre Burg nacheinander an verschiedene Familien.

Im Jahr 1415 eroberten die Berner weite Teile der Umgebung und wurden somit Besitzer der Habsburg. Später wurde daraus eine Hochwacht. An einem solchen Ort wurden Nachrichten durch Feuer, Rauch oder Fahnen empfangen und weitergegeben. Seit dem Jahr 1804 gehört die Habsburg dem Kanton Aargau.

Die Habsburg steht heute noch in der Gemeinde Habsburg im Kanton Aargau in der Schweiz. Sie steht unter Denkmalschutz und ist ein schweizerisches Kulturgut. Im Innern und im Hof gibt es ein öffentliches Restaurant. In einigen übrigen Räumen zeigt eine Ausstellung die Geschichte der Burg.



Wissen kindgerecht und leicht verständlich – Mehr Wissenswertes über „Habsburger“ bei der Blinden Kuh.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, in 12 Wissensgebieten und gut fürs Referat.