Willkommen auf Klexikon.de! Dem großen und kostenlosen Online-Lexikon für Kinder. Ausgezeichnet als Innovation für Deutschland 2018.

Flasche

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
(Weitergeleitet von Entwurf:Flasche)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flaschen gibt es in den verschiedensten Formen. Die hier sind alle aus Glas. Es gibt sie aber auch aus Plastik oder Metall.

Eine Flasche ist eine Verpackung für eine Flüssigkeit. Meistens kauft man in einer Flasche ein Getränk wie Mineralwasser, Limonade, Wein oder Bier. Flaschen sind rund, länglich und haben einen Zapfen oder einen Deckel.

In Flaschen kauft man auch noch andere Flüssigkeiten: Öl für die Küche oder für Maschinen, Brennsprit für den Kocher, Putzmittel oder andere Chemikalien und so weiter. Man füllt auch Soßen in Flaschen, zum Beispiel Ketchup.

Das deutsche Wort Flasche hat mit dem Verb „flechten“ zu tun. Früher waren nämlich die Flaschen zerbrechlicher als heute, deshalb hat ihnen einen Korb geflochten, der ganz eng anlag. Das schützte die Flasche. Solche Flaschen nennt man in Italien heute noch „fiasco“. Sie waren besonders zerbrechlich. Deshalb sprechen auch wir heute noch von einem Fiasko, wenn etwas ganz arg misslingt.

Welche Arten von Flaschen gibt es?

PET-Flaschen sind heute besonders beliebt, weil sie sehr leicht sind.

Wein und Bier verkauft man meist in Glasflaschen. Für Mineralwasser und Limonade braucht man meistens PET-Flaschen, das ist ein besonderes Plastik. Selten gibt es Flaschen aus Keramik, also aus gebranntem Lehm. Die braucht man nur für bestimmten Alkohol. Sportler brauchen heute manchmal auch Flaschen aus Aluminium, weil die nicht zerbrechen.

Es gibt auch besondere Flaschen aus Eisen, die braucht man für Sauerstoff oder für andere Gase, die unter hohem Druck stehen. Auch die dicken Flaschen mit Gas für den Campingwagen waren früher aus Metall. Heute sind sie aus Plastik, damit die Gefahr bei einer Explosion weniger groß ist.

Flaschen unterscheidet man auch an der Art, wie sie verschlossen werden. Früher steckte man meist ein Stück Kork obendrauf. Das ist ein Stück aus der Rinde einer besonderen Eiche. Die braucht man heute nur noch für teure Weine. Heute verwendet man meist Schraubverschlüsse. Es gibt auch den Bügelverschluss, der besteht aus einem Porzellandeckel, einem Gummiring und einem Metallbügel. Die modernen Kronenverschlüsse kann man zwar aufdrehen, aber nicht wieder verschließen.

Flaschen unterscheidet man auch nach dem Preis. Pfandflaschen sind teuer, weil eben ein Pfand dabei ist, etwas extra Geld. Aber das kriegt man zurück, wenn man die Flasche wieder in den Laden bringt. Die übrigen Flaschen sollte man in die entsprechende Sammlung bringen. Der Kunststoff PET bleibt in der Natur einige hundert Jahre, Glas bleibt viele tausend Jahre lang liegen. Das ist eine schlimme Umweltverschmutzung.



Wissen kindgerecht und leicht verständlich – Mehr Wissenswertes über „Flasche“ bei der Blinden Kuh.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, in 12 Wissensgebieten und gut fürs Referat.