Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Mit MyKlexikon.de starten wir jetzt auch auf Englisch.

Diskussion:Simbabwe

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Es muss rein dass Ndebele eine Untergruppe der Bantu sind. (von Martin Lindner)
Habe ich eingebaut. Beat Rüst (Diskussion) 18:55, 26. Nov. 2017 (CET)
  • Die meisten Menschen leben so weit mir bekannt von der Landwirtschaft. Deshalb muss die Landwirtschaft zu erst kommen. (von Martin Lindner)
Kann man machen. Beat Rüst (Diskussion) 18:55, 26. Nov. 2017 (CET)
  • Wer dokumentiert Durch den Bergbau, die Landwirtschaft und den Tourismus erlangte Simbabwe im 20. Jahrhundert den Titel: Hoffnungsträger Afrikas. Dies sollte ersatzlos raus, da extrem problematisch. Galt so weit mir bekannt nur kurz nach Machtübernahme durch Mugabe. (von Martin Lindner)
Das stimmt! Habe ich vergangene Woche mehrmals in der Presse gehört, bleibt also besser drin. Kann man jedoch präzisieren. Beat Rüst (Diskussion) 18:55, 26. Nov. 2017 (CET)
  • Auch Über mehrere Jahrzehnte jedoch stürzte die Wirtschaft in Simbabwe stark ein. Heute zählt Simbabwe zu den ärmsten Ländern der Welt, trotz der vielen Bodenschätze. problematisch! Der Grund der Probleme in der Wirtschaft war insbesondere eine unfähige Regierung deren Mitglieder das Geld in ihre Taschen lenkten. Die Frage ist wie man die für Kinder rüber bringt? (von Martin Lindner)
Du lieferst ja die Begründung gleich mit. Also: Rein damit in den Entwurf! Beat Rüst (Diskussion) 18:55, 26. Nov. 2017 (CET)
Danke für die Hinweise. Lässt sich ja gut "reparieren". Das mit Simbabwe als Hoffnungsträger von damals stimmt tatsächlich, das ist spätestens Ende der 1980er-Jahre Geschichte. War ähnlich auch bei anderen Ländern wie Ghana oder Tansania. Ziko van Dijk (Diskussion) 19:00, 26. Nov. 2017 (CET)


Vielen Dank für die vielen Verbesserungsvorschläge und für die Hilfe bei der Bearbeitung. --Luca (Jungautor) (Diskussion) 19:57, 26. Nov. 2017 (CET)

Macht Freude, an guten Entwürfen weiterzuarbeiten! Beat Rüst (Diskussion) 20:32, 26. Nov. 2017 (CET)
Schließe mich dem an. Eine Sache noch: Bei Länderartikeln haben wir normalerweise einen Abschnitt, wie das Land aussieht, dann später einen mit Wissenswertem über das Land. Jetzt ist das noch einem großen Abschnitt "Sehenswürdigkeiten". Bin mir unschlüssig, wie einheitlich es sein muss. Ziko van Dijk (Diskussion) 20:59, 26. Nov. 2017 (CET)
Gute Frage. Können wir das vielleicht an anderer Stelle mal allgemein diskutieren? Hier jedenfalls stimme ich erst mal gerne für Verschieben. --Thomas Schoch (Diskussion)\

Verschieben?

  • Ja. Beat Rüst (Diskussion) 20:33, 26. Nov. 2017 (CET)
  • Ja. --Thomas Schoch (Diskussion) 10:57, 27. Nov. 2017 (CET)
  • Ja, schöner Artikel. - Vielleicht könnte man noch mit einem Satz erwähnen, dass der neue Präsident einer der ehemaligen führenden mitverantwortlichen Politiker der Mugaberegierung ist? Thomas Wickert (Diskussion) 13:04, 27. Nov. 2017 (CET)
Da würde ich mal abwarten, die Sache ist noch zu frisch. Beat Rüst (Diskussion) 16:42, 27. Nov. 2017 (CET)