Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Mit MyKlexikon.de starten wir jetzt auch auf Englisch.

Diskussion:Astrid Lindgren

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Details zu Astrid Lindgrens Büchern?

Ich habe auf Details zu den Büchern verzichtet. Ist das okay? Ich habe zwar die meisten als Kind gelesen, kann mich aber nicht mehr an Details erinnern und es geht im Prinzip ja immer um Kinder und was die erleben. --Vera Ihrig (Diskussion) 09:32, 25. Jan. 2015 (CET)

Ich könnte mir zwar durchaus vorstellen, mehr über die Bücher zu erfahren. Allerdings ist der Artikel ja jetzt schon recht lang, und Kinder haben bekanntlich eine begrenzte Ausdauer beim Lesen (bzw. zuwenig Übung im gezielten Auffinden von Informationen in langen Texten). Besser wäre es daher, wenn es zumindest zu den wichtigsten Büchern Einzelartikel gibt, auf die dann von hier aus verlinkt werden könnte. Zu Pippi Langstrumpf gibt es ja bereits einen. --Uwe Rohwedder (Diskussion) 12:56, 25. Jan. 2015 (CET)
Sehe ich auch so. Danke für Deine Meinung. Den Artikel zu Pippi Langstrumpf habe ich ja ebenfalls geschrieben und deshalb aus Synergieeffekten heraus auch den über Astrid Lindgren ;) --Vera Ihrig (Diskussion) 12:59, 25. Jan. 2015 (CET)

Verschieben?

Letzte Abschnittsüberschrift

Vielleicht kein dringendes Problem, aber bei der letzten Abschnittsüberschrift dachte ich, wie man das konkreter oder treffender machen kann: "Was gibt es noch über Astrid Lindgren zu sagen?" ist sehr allgemein. Ich glaube aber, dass wir das auch woanders haben, und mir ist auf die Schnelle nichts anderes eingefallen. In der Wikipedia hieße ein solcher Abschnitt wohl "Rezeption", "Soziokulturelle Nachwirkung" oder gar "Trivia". :-) Ziko van Dijk (Diskussion) 15:47, 25. Jan. 2015 (CET)

Ich finde "Was gibt es noch über Astrid Lindgren zu sagen?" ist sehr kindgerecht. Kein Kind wird die anderen Ausdrücke verstehen. --Vera Ihrig (Diskussion) 15:57, 25. Jan. 2015 (CET)

Zusammenführung der Absätze

Die Zusammenführung der Absätze in der Einleitung mit der Auflösung des Ein-Satz-Absatzes finde ich nicht gut, denn es geht um etwas anderes und das wird durch einen Absatz wesentlich deutlicher als durch einen Punkt. Meine Meinung. --Vera Ihrig (Diskussion) 15:56, 25. Jan. 2015 (CET)