Klexikon.de ist immer für euch da. Bitte passt gut auf euch auf! Unser Partner-Projekt Ohrka.de hat für die Zeit zu Hause 150 kostenlose Hörabenteuer.

Restaurant

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Im Innenraum eines Restaurants in Montevideo, der Hauptstadt von Uruguay
McDonald's ist die wahrscheinlich bekannteste Restaurantkette der Welt. Hier sieht man eine Filiale in Padua in Italien.

Ein Restaurant ist ein Ort, an dem man gegen Bezahlung etwas essen kann. Das Wort kommt ursprünglich aus der französischen Sprache. Das Verb „se restaurer“ heißt „sich stärken“. Das Restaurant ist also ein Ort, an dem man etwas isst, um Energie zu tanken. Wie genau der Begriff entstanden ist, weiß man aber nicht. Es gibt darüber viele Geschichten, von denen jedoch keine bestätigt ist.

Restaurants gibt es schon seit dem Altertum. In der antiken Stadt Pompeji bei Neapel soll es etwa 160 Restaurants und Kneipen gegeben haben. Besonders war, dass die Restaurants nur von Männern besucht wurden. Die Köche waren meistens Sklaven.

Im Mittelalter gab es viele Restaurants entlang der Pilgerwege. Dort konnten sich die Reisenden verpflegen. Einen besonders großen Aufschwung hatte die Restaurant-Kultur jedoch im Frankreich des 18. Jahrhunderts. Darum sind heute viele Restaurant-Begriffe französisch.

Es gibt viele verschiedene Arten von Restaurants. In einem Schnellrestaurant muss es vor allem schnell gehen. Gekocht werden einfache Speisen wie Pizza, Bratwurst, Hamburger oder Pommes frites. Meistens bestellt man diese an einer Theke und holt sie dort auch selber ab. Die meisten Schnellrestaurants bieten auch an, dass man die Speisen mitnehmen kann. Das nennt man „Take Away“, sprich: Tejk äwej.

So etwas Ähnliches ist das Selbstbedienungsrestaurant oder Buffet, sprich: Büffee. Dort liegen verschiedene fertige Speisen auf einem Tisch bereit. Die Gäste können sich einfach etwas auf ihren Teller schöpfen und dann bezahlen. Buffets findet man auch oft an Anlässen wie Hochzeiten oder Beerdigungen.

Wenn man in einem Restaurant bedient wird und etwas von der Karte bestellt, ist von „à la carte“ die Rede. Das ist französisch und heißt „nach der Karte“. Kein à la carte sind bediente Restaurants, bei denen es ein festes Menü gibt. Man kann also nicht einfach von der Karte bestellen, worauf man gerade Lust hat.

Weil es manchmal schwierig ist, das richtige Restaurant auszusuchen, hat man sich viele Bewertungssysteme ausgedacht. Am bekanntesten ist die Bewertung mit Sternen. Wenn ein Restaurant einen Stern hat, hat es bereits eine gehobene Küche. Zwei Sterne sind noch besser. Ein Restaurant mit drei Sternen ist ein Luxus-Restaurant. Des Weiteren gibt es viele Internetseiten, in denen Gäste über ihren Besuch in einem Restaurant schreiben können.



Diese Seite ist noch kein Klexikon-Artikel, sondern ein Entwurf. Hilf doch mit, ihn zu verbessern und zu erweitern. Mehr dazu erklärt die Seite Wie ein Artikel entsteht. Informationen über das Thema Restaurant findest du in der Wikipedia auf Deutsch, im Digitalen Wörterbuch der Deutschen Sprache und in der Suchmaschine Blinde Kuh.