Willkommen im Klexikon, dem größten deutschsprachigen Online-Lexikon für Kinder!
Hier findest du alles zum Advent und zum Nikolaus.

Lagos: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „auf Victoria Island. Diese Insel bildet das Stadtzentrum. Lagos ist die größte Stadt in Nigeria. Die Eingeb…“)
 
(üb)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Datei:Victoria Island-Lagos2.jpg|miniatur|auf Victoria Island. Diese Insel bildet das Stadtzentrum.]]
+
[[Datei:Victoria Island-Lagos2.jpg|miniatur|Eine Straße auf Victoria Island. Diese [[Insel]] bildet das Stadtzentrum.]]
Lagos ist die größte Stadt in [[Nigeria]]. Die Eingeborenen Yoruba nennen die Stadt Eko. Dort leben mehr als 10 Millionen Menschen, was sie sogar zur zweitgrößten Stadt Afrikas macht. Früher war Lagos die Hauptstadt von Nigeria. Seit 1991 ist das aber das nordöstlich gelegene Abuja. Lagos befindet sich direkt am Atlantik.
+
Lagos ist die größte [[Stadt]] in [[Nigeria]]. Die eingeborenen Yoruba nennen die Stadt Eko. Dort leben mehr als 10 Millionen Menschen, was sie sogar zur zweitgrößten Stadt Afrikas macht. Früher war Lagos die [[Hauptstadt]] von Nigeria. Seit 1991 ist das aber das nordöstlich gelegene Abuja. Lagos befindet sich direkt am [[Atlantischer Ozean|Atlantik]].
  
Lagos liegt in einer sumpfigen Küstenregion mit mehreren Inseln. Dort lebte ehemals ein kleines Volk von Bauern und Fischern. Im 15. Jahrhundert wurde das Gebiet zunächst vom benachbarten Königreich [[Benin]], dann von [[Portugal|portugiesischen]] Seefahrern erobert. Die Portugiesen gaben der Siedlung den Namen Lagos. So heißt eine kleine Stadt in der [[Algarve]]. Unter den Portugiesen entwickelt sich die Stadt zu einem wichtigen Ort für den Sklavenhandel. Anfang des 19. Jahrhundert fiel Lagos dann in [[Grossbritannien|britische]] Hände. Seit 1960 sind Nigeria und Lagos unabhängig.
+
Lagos liegt in einer sumpfigen Küstenregion mit mehreren Inseln. Dort lebte ehemals ein kleines [[Volk]] von Bauern und Fischern. Im 15. Jahrhundert wurde das Gebiet zunächst vom benachbarten Königreich [[Benin]], dann von [[Portugal|portugiesischen]] Seefahrern erobert. Die Portugiesen gaben der Siedlung den Namen Lagos. So heißt eine kleine Stadt in der [[Algarve]]. Unter den Portugiesen entwickelte sich die Stadt zu einem wichtigen Ort für den [[Sklave]]nhandel. Anfang des 19. Jahrhunderts fiel Lagos dann in [[Grossbritannien|britische]] Hände. Seit dem Jahr 1960 ist Nigeria [[Unabhängigkeit|unabhängig]].
  
In Lagos wird viel Geld mit dem Export von [[Erdöl]], [[Kakao]], Erdnüssen und Palmöl über den Hafen verdient. Außerdem befinden sich in Lagos die größten Banken Nigerias. Der Reichtum, der damit erwirtschaftet wird, landet aber nicht bei der Bevölkerung. Diese ist größtenteils sehr arm. Meist sind es ausländische Firmen aus [[Europa]] und [[Amerika]], welche mit den wertvollen Rohstoffen handeln.  
+
In Lagos wird viel [[Geld]] mit dem Export von [[Erdöl]], [[Kakao]], Erdnüssen und Palmöl über den [[Hafen]] verdient. Außerdem befinden sich in Lagos die größten [[Bank]]en Nigerias. Der Reichtum, der damit erwirtschaftet wird, landet aber nicht bei der Bevölkerung. Diese ist größtenteils sehr arm. Meist sind es ausländische Firmen aus [[Europa]] und [[Amerika]], welche mit den wertvollen [[Rohstoff]]en handeln.
 +
 
 +
Lagos hat reiche Viertel mit modernen Hochhäusern. Hier befinden sich viele [[Unternehmen]]ssitze. Die Stadt hat aber auch sehr arme Viertel, wo sich auf engstem Raum eine Wellblechhütte an die nächste reiht. Diese armen Viertel werden "Townships" genannt. Der [[Verkehr]] in Lagos ist sehr hektisch und teils auch schlecht koordiniert. Im Jahr 2010 starben bei einem Verkehrsunfall über 40 Menschen.
  
Lagos hat reiche Viertel mit modernen Hochhäusern. Hier befinden sich viele Unternehmenssitze. Die Stadt hat aber auch sehr arme Viertel, wo sich auf engstem Raum eine Wellblechhütte an die nächste reiht. Diese armen Viertel werden "Townships" genannt. Der Verkehr in Lagos ist sehr hektisch und teils auch schlecht koordiniert. 2010 starben bei einem Verkehrsunfall über 40 Menschen.
 
 
<gallery>
 
<gallery>
Eleran.jpg|In Lagos gehen noch viele Menschen auf dem Markt einkaufen.  
+
Eleran.jpg|In Lagos gehen noch viele Menschen auf dem [[Markt]] einkaufen.  
2009 mosque Lagos Nigeria 6349959461.jpg|Eine Moschee in Lagos. In Nigeria glauben viele Menschen an den Islam.
+
2009 mosque Lagos Nigeria 6349959461.jpg|Eine [[Moschee]] in Lagos. In Nigeria glauben viele Menschen an den [[Islam]].
Lagos (Nigeria).jpg|Blick auf die Skyline
+
Lagos (Nigeria).jpg|Blick auf einige [[Hochhaus|Hochhäuser]]
 
</gallery>
 
</gallery>
  
 
{{Entwurf}}
 
{{Entwurf}}

Version vom 19. Oktober 2018, 10:45 Uhr

Eine Straße auf Victoria Island. Diese Insel bildet das Stadtzentrum.

Lagos ist die größte Stadt in Nigeria. Die eingeborenen Yoruba nennen die Stadt Eko. Dort leben mehr als 10 Millionen Menschen, was sie sogar zur zweitgrößten Stadt Afrikas macht. Früher war Lagos die Hauptstadt von Nigeria. Seit 1991 ist das aber das nordöstlich gelegene Abuja. Lagos befindet sich direkt am Atlantik.

Lagos liegt in einer sumpfigen Küstenregion mit mehreren Inseln. Dort lebte ehemals ein kleines Volk von Bauern und Fischern. Im 15. Jahrhundert wurde das Gebiet zunächst vom benachbarten Königreich Benin, dann von portugiesischen Seefahrern erobert. Die Portugiesen gaben der Siedlung den Namen Lagos. So heißt eine kleine Stadt in der Algarve. Unter den Portugiesen entwickelte sich die Stadt zu einem wichtigen Ort für den Sklavenhandel. Anfang des 19. Jahrhunderts fiel Lagos dann in britische Hände. Seit dem Jahr 1960 ist Nigeria unabhängig.

In Lagos wird viel Geld mit dem Export von Erdöl, Kakao, Erdnüssen und Palmöl über den Hafen verdient. Außerdem befinden sich in Lagos die größten Banken Nigerias. Der Reichtum, der damit erwirtschaftet wird, landet aber nicht bei der Bevölkerung. Diese ist größtenteils sehr arm. Meist sind es ausländische Firmen aus Europa und Amerika, welche mit den wertvollen Rohstoffen handeln.

Lagos hat reiche Viertel mit modernen Hochhäusern. Hier befinden sich viele Unternehmenssitze. Die Stadt hat aber auch sehr arme Viertel, wo sich auf engstem Raum eine Wellblechhütte an die nächste reiht. Diese armen Viertel werden "Townships" genannt. Der Verkehr in Lagos ist sehr hektisch und teils auch schlecht koordiniert. Im Jahr 2010 starben bei einem Verkehrsunfall über 40 Menschen.



Diese Seite ist noch kein Klexikon-Artikel, sondern ein Entwurf. Hilf doch mit, ihn zu verbessern und zu erweitern. Mehr dazu erklärt die Seite Wie ein Artikel entsteht. Informationen über das Thema Lagos findest du in der Wikipedia auf Deutsch, im Digitalen Wörterbuch der Deutschen Sprache und in der Suchmaschine Blinde Kuh.