2024 wird gefeiert: 10 Jahre Klexikon und 5 Jahre MiniKlexikon!

Diskussion:Johannes der Täufer

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Version vom 1. Mai 2023, 08:42 Uhr von Beat Rüst (Diskussion | Beiträge) (→‎Die Frage nach der Historizität)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Verschieben?

Die Frage nach der Historizität

Ich wollte diesen Artikel ins MiniKlexikon übertragen und bin unter anderem über diesen Satz gestolpert: "Selbst wenn dies eine Legende ist, könnte es in der Geschichte einen Mann gegeben haben, der schon vor Jesus in einem Teil des heutigen Israel Leute angezogen und Predigten über den kommenden Messias gehalten hat." WP schreibt hingegen: "Seine Historizität wurde teils auch bestritten, wird aber nach heute vorherrschender Ansicht durch den jüdischen Geschichtsschreiber Flavius Josephus bestätigt."
Nicht alles ist eine Legende, bloß weil es im Neuen Testament steht. Diesen Eindruck hatte ich im Klexikon leider schon öfter. Ich habe mich an der Theologischen Fakultät im Rahmen der historisch-kritischen Methode ausgiebig genug mit diesen Fragen beschäftigt, und wp ist hier klar. Ich werde deshalb diesen Artikel als Ganzes kritisch überarbeiten, bevor ich ihn ins MiniKlexikon stelle. Beat Rüst (Diskussion) 20:53, 29. Apr. 2023 (CEST)

Selbstverständlich kannst du den Artikel noch überarbeiten. Ich denke nicht, dass wir da weit auseinanderliegen. Als ich das geschrieben habe, habe ich eine Verknüpfung zwischen der übersinnlichen Geschichte der Verkündigung durch Engel und historischen Quellen aus der Antike versucht, ohne diesen Geschichtsschreiber zu erwähnen. Mein Interesse am Thema wurde dadurch geweckt, dass das Johannisfest den Sommer genauso einläutet wie Weihnachten den Winter sowie durch die Johanniter/Malteser, die bis heute tätig sind. --Patrick Kenel (Diskussion) 14:00, 30. Apr. 2023 (CEST)
Meinem bescheidenen Wissen nach (ich habe vor allem Bart Ehrman gelesen) gilt die Episode mit Johannes dem Täufer als glaubhaft. Es lag nämlich eigentlich nicht im Interesse der Christen, einen Vorläufer von Jesus zu erwähnen. Anscheinend war aber Jesus' Verbindung zu diesem schon so bekannt, dass man stattdessen versuchte, die Episode einzuordnen und im christlichen Sinne zu deuten. Ziko van Dijk (Diskussion) 00:16, 1. Mai 2023 (CEST)
Ich habe den Anfang umgearbeitet, Quellen eingefügt (scheint mir hier wichtig) und Historisches von Glaubensinhalten getrennt, so wie ich es in wp und aus meinem Studium kenne. Mit der Aufteilung konnte ich auf "soll" und Konjunktive verzichten. Das Wort Legende stimmt zwar allenfalls schon, kann aber schnell einmal verletzen. Zudem gibt es wohl schon einen Unterschied zwischen Legende und Glaubensinhalt. Die Legende kommt deshalb auch nicht mehr vor. Ich hoffe, die Aktion sei geglückt und wehre mich nicht gegen weitere Verbesserungen. Beat Rüst (Diskussion) 10:42, 1. Mai 2023 (CEST)