Velociraptor

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
So könnte ein Velociraptor ausgesehen haben.

Der Name Velociraptor bedeutet „schneller Räuber“. Dieser Dinosaurier wurde wegen seiner Schnelligkeit bei der Jagd auf seine Beute so benannt. Er gehört zur Gruppe der Dinosaurier, die Dromaeosaurier genannt werden, oder „Laufechsen“. Sie sind gemeinhin auch als Raptoren bekannt.

Der Velociraptor lebte vor etwa 80 bis 70 Millionen Jahren. Fossile Überreste vom Velociraptor wurden in Asien gefunden. In der Mongolei entdeckten Forscher das Skelett eines Velociraptors, der in einen Kampf mit einem anderen Dinosaurier namens Protoceratops verwickelt war. Dieser Fund zeigt, wie heftig ums Überleben während der Urzeit gekämpft wurde.

Der Velociraptor war ein kleiner Dinosaurier, der auf seinen beiden Hinterbeinen lief. Er erreichte eine Länge von etwa zwei Metern und wog vermutlich bis zu 15 Kilogramm. Das auffälligste Merkmal war die gebogene Klaue an jedem Fuß. Der Velociraptor hatte lange, muskulöse Arme und Beine. Der Kopf war niedrig und lang, und seine Schnauze war flach. Sein Kiefer enthielt rasiermesserscharfe Zähne, die zum Zerreißen von Fleisch nützlich waren.

Der Velociraptor war ein fleischfressender Dinosaurier, der wahrscheinlich oft kleinere Tiere erbeutete. Einige Forscher glauben, dass er sich von einem Versteck aus auf seine Opfer stürzte. Er verfolgte sie dann, wenn sie zu entkommen versuchten. Mit bis zu 40 Stundenkilometern war er nämlich schneller als die meisten anderen Dinosaurier seiner Zeit. Es ist auch möglich, dass der Velociraptor wie der heutige Wolf in Rudeln jagte, um auch größere Dinosaurier zur Strecke zu bringen. Beweise hierfür gibt es aber keine. Er könnte auch ein Aasfresser gewesen sein, was bedeutet, dass er sich von toten Tieren ernährte.

Besonders bekannt wurde der Velociraptor durch die Filmreihe „Jurassic Park“. Darin tragen die Velociraptoren keine Federn. Später fanden Paläolontologen aber heraus, dass diese Tiere gefiedert waren. Die Federn könnten ihnen beim schnellen Laufen geholfen haben. Fliegen konnten die Raptoren aber nicht. Im Film werden die Raptoren auch wesentlich größer dargestellt als sie waren.



Zu „Velociraptor“ gibt es auch weitere Such-Ergebnisse von Blinde Kuh und Frag Finn.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition, vielen Bildern und Karten in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule.