Willkommen im Klexikon. Unsere Wikipedia für Kinder gehört zu den Innovationen für Deutschland beim Wettbewerb Land der Ideen 2018.

Tyrannosaurus

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kopf eines Tyrannosaurus, genauer gesagt: die übriggebliebenen Knochen. Diesen Kopf kann man sich in einem Museum in Paris anschauen.

Der Tyrannosaurus war ein Dinosaurier. Er ist heute einer der bekanntesten Dinosaurier überhaupt. Es gibt viele Filme und Bücher, in denen der Tyrannosaurus vorkommt. Der Name bedeutet in etwa „König der Echsen“.

Diese Dinosaurier lebten vor über 68 Millionen Jahren in Nordamerika. Sie wurden bis zu zwölf Meter lang und liefen auf ihren großen, kräftigen Hinterbeinen. Ein langer Schwanz half ihnen dabei, nicht das Gleichgewicht zu verlieren. Die Vorderbeine waren eher kurz. Die großen und scharfen Zähne des Tyrannosaurus deuten darauf hin, dass er ein Fleischfresser war.

Welche Irrtümer gab es über diesen Dinosaurier?

So hat man sich ihn früher vorgestellt: Der Tyrannosaurus geht aufrecht.

Von Dinosauriern sind fast nur Knochen übrig geblieben. Aber es wurden immer nur ein paar Knochen eines Dinosauriers gefunden und nicht etwa das gesamte Skelett. Für die Wissenschaftler ist es sowieso schwierig, nur an den Knochen zu erkennen, wie ein bestimmter Dinosaurier ausgesehen hat. Man muss dann vermuten, wie dick er war, welche Farbe seine Haut hatte, ob er Federn hatte und so weiter.

Beim Tyrannosaurus dachte man lange Zeit, dass er aufrecht gegangen ist und dass er sich auf seinen langen, dicken Schwanz aufgestützt hat. Heute weiß man aber: Der Tyrannosaurus ist mit Vögeln verwandt, und so ähnlich lief er wohl auch. Der Oberkörper war nach vorne gebeugt, und der Schwanz sorgte für das Gleichgewicht.

Im Film „Jurassic Park“ ist der Tyrannosaurus ein schneller Läufer: Er verfolgt seine Beute, also die Tiere, die er fressen will. In Wirklichkeit konnte er bestimmt nicht so gut rennen wie im Film. Vielleicht hat er weniger gejagt, sondern eher Tiere gefressen, die schon tot waren. Diese Beute nennt man Aas.

Warum sagt man auch Tyrannosaurus rex?

Wie groß war der Tyrannosaurus? Manche Knochen, die man gefunden hat, gehörten zu einem eher großen davon. Derjenige, der hier in blau gemalt ist, war bestimmt noch ganz jung.

Um das Jahr 1900 hat man Knochen gefunden, mit deren Hilfe Wissenschaftler herausgefunden haben, dass es mal eine bestimmte Art von Dinosauriern gegeben hat. Wegen des großen Gebisses nannte man diese Art „König der Echsen“. Mit griechischen Wörtern wurde daraus der Name Tyrannosaurus.

Tyrannosaurus ist eine Gattung von Tieren, eine Gruppe unterschiedlicher Arten. Bislang kennt man nur eine einzige Art aus dieser Gattung. Man hat ihr den Namen Tyrannosaurus rex gegeben. Rex ist Lateinisch und heißt König. Tyrannosaurus rex bedeutet daher eigentlich: König der Königsechsen.



Wissen kindgerecht und leicht verständlich – Mehr Wissenswertes über „Tyrannosaurus“ bei der Blinden Kuh.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler: Wiki = schnell, das Wichtigste einfach erklärt, in 12 Wissensgebieten und gut fürs Referat in der Schule.