Willkommen auf Klexikon.de! Dem großen und kostenlosen Online-Lexikon für Kinder. Ausgezeichnet als Innovation für Deutschland 2018.

Vasco da Gama

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
(Weitergeleitet von Entwurf:Vasco da Gama)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vasco da Gama, auf der linken Seite, in Indien. So könnte es am Anfang ausgesehen haben, als er das erste Mal in der Stadt Calicut war.

Vasco da Gama war ein Seefahrer aus Portugal. Er war der erste Europäer, der um Afrika herum fuhr und nach Indien kam. Dort eroberte er einige Städte, die zur Kolonie von Portugal wurden. In seiner Heimat galt da Gama als großer Held, weil er den Seeweg nach Indien gefunden hatte, so wie Christoph Kolumbus nach Amerika gefahren war.

Über die Kindheit von Vasco da Gama weiß man nichts. Er war Adliger und scheint auch auf Schiffen gefahren zu sein. Jedenfalls traute man ihm zu, eine Gruppe von Schiffen zu leiten.

Wie wurde der Seeweg nach Indien entdeckt?

Ein Gemälde etwa aus dem Jahr 1900: Vasco da Gama verlässt Portugal.

Die Portugiesen hatten sich schon seit langer Zeit immer weiter nach Süden vorgewagt. Einer von ihnen, Bartolomeu Diaz, hatte schon die Südspitze von Afrika erreicht, das berüchtigte Kap der guten Hoffnung. Weiter waren sie aber noch nicht gekommen.

Im Juli des Jahres 1497 schickte der portugiesische König aber nicht Diaz, sondern da Gama auf die Reise nach Indien. Auf dem Weg machte da Gama an der afrikanischen Küste mehrmals Halt. Da Gama hatte Afrika schon zur Hälfte umrundet und war schon weiter als alle anderen vor ihm. Bei Mombasa nahm er schließlich einen Araber mit, der ihm den Weg nach Indien zeigen konnte. Dort kam da Gama mit seinen drei Schiffen im Mai 1498 an.

Da Gama errichtete in Calicut, im Südwesten von in Indien, die erste portugiesische Handelsniederlassung. Mit vielen teuren Gewürzen beladen ging es zurück nach Portugal.

Was hat diese Entdeckung gebracht?

Es ging nicht darum, einfach etwas zu entdecken. Damals waren Gewürze in Europa sehr wertvoll. Wenn man sie kaufen wollte, musste man sie von persischen und arabischen Händlern kaufen. Diese Händler verdienten daran mit. Dank des Seewegs nach Indien konnten die Europäer nun Gewürze direkt nach Europa bringen.

Es wurden noch weitere Portugiesen nach Indien geschickt, und schließlich fuhr auch da Gama wieder. Diesmal hatte er Soldaten und Kriegsgerät dabei. Mit List und Gewalt wurde er Herrscher mehrerer Städte. Dafür ernannte ihn der König in Portugal später zum Admiral des Indischen Ozeans.

Im April 1524 fuhr er noch einmal nach Indien. Als stellvertretender König für die Kolonien sollte er nach dem Rechten sehen. Nachdem er dort angenommen war, bekam er schon bald die Krankheit Malaria und starb. Erst über vierhundert Jahre später eroberte Indien die letzte Kolonie zurück.



Wissen kindgerecht und leicht verständlich – Mehr Wissenswertes über „Vasco da Gama“ bei der Blinden Kuh.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, in 12 Wissensgebieten und gut fürs Referat.