Klexikon.de ist das größte und beliebteste Online-Lexikon für Kinder - mit tausenden Artikeln von A wie Aal bis Z wie Zwillinge!

Diskussion:Westliche Welt

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neue Gliederung

Ich habe das mal ziemlich umgearbeitet. Der Begriff "Westliche Welt" ist etwa 25 Jahre alt und prägt unser heutiges Denken. Ich habe das deshalb in den Vordergrund gestellt und die Geschichte an den Schluss gesetzt. Dass Afrika zur Westlichen Welt zählt, habe ich rausgenommen, da der Begriff kein geografischer ist. Dschibuti sehen wir wohl kaum als Westliches Land an, auch wenn es einmal von den Franzosen kolonialisiert war. Beat Rüst (Diskussion) 15:28, 3. Mär. 2020 (CET)

Gewissermaßen ist es schon ein geographischer Begriff, da es sich um einen bestimmten Teil der Erde handelt. Was jedoch zu diesem Gebiet gehört definiert sich nicht durch geografische Aspekte sondern durch kulturelle und gesellschaftliche. Das Westlich bezieht sich dabei auf einen bestimmten Teil der Erde (Westeuropa), von wo aus sich die westliche Kultur ausgedehnt hat. Der Artikel klingt als wäre westlich ein Synonym für fortschrittliche Industrienation. Zwar trifft das auf die allermeisten westlichen Länder zu, allerdings sind nicht alle fortschrittlichen Staaten gleich westliche Länder und nicht alle Westlichen Länder sind gleich fortschrittlich. Ich denke der kulturelle Aspekt, zu dem auch die westlichen Werte zählen, ist hier entscheidender. Felix Heinimann (Diskussion) 22:09, 3. Mär. 2020 (CET)

Verschieben?

  • Ja. --Patrick Kenel (Diskussion) 22:22, 20. Mär. 2020 (CET)
  • Ja. Viele "bei uns" wären dann eher mit der Westlichen Welt zu verlinken, in anderen Artikeln könnten wir darauf Bezug nehmen. Allerdings müssen wir das alles von Hand erledigen. Ist wohl mehr so im Hinterkopf zu behalten für die Zukunft. Beat Rüst (Diskussion) 09:53, 21. Mär. 2020 (CET)
  • Ja Felix Heinimann (Diskussion) 20:00, 21. Mär. 2020 (CET)