Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Mit MyKlexikon.de starten wir jetzt auch auf Englisch.

Diskussion:Popmusik

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Titel

Wie auch bei Rockmusik wäre ich hier für eine Verschiebung nach Entwurf:Popmusik, um es nicht mit Popkultur, Pop-Art oder Popcorn zu verwechseln ;-). Wie seht ihr das? Paul (Jungautor) (Diskussion) 12:42, 12. Feb. 2017 (CET)

Ja, diese Verschiebung fände ich auch gut. --Patrick Kenel (Diskussion) 18:57, 12. Feb. 2017 (CET)
Dann erlaube ich mir jetzt mal, das zu tun. Paul (Jungautor) (Diskussion) 19:59, 12. Feb. 2017 (CET)

Zu ausführlich und detailliert für Kinder?

Mir persönlich gefällt der Artikel ziemlich gut, aber ich bin nicht die Zielgruppe! Ich weiß nicht, ob er für Kinder unter 12 nicht viel zu ausführlich ist? Der erste Teil etwas verkürzt und eine Auflistung von bekannten Popmusikern wäre m.E. für Kinder im Grundschulalter passender. Von denen weiß keiner was mit den "Kinks", "Monkeys", etc. oder mit Begriffen wie "anspruchsvollen Soli" oder "Indie" anzufangen und ich denke das interessiert die meisten auch kaum. Ich wäre für eine deutliche Verkürzung. Thomas Wickert (Diskussion) 18:42, 12. Feb. 2017 (CET)

Das ist ein Problem, das in meinen Musik-Artikeln (das sind schon einige) öfter auftritt und über das wir auch schon hier und da gesprochen haben (vgl. Diskussion:Die Toten Hosen oder Diskussion:Blues). Wir haben uns meistens darauf geeinigt, dass es gerne für ältere Kinder über das Grundniveau hinausgehen darf, solange auch ein Sechsjähriger versteht, worüber der Artikel ist. Das halte ich hier für gegeben, zumindest für den oberen Abschnitt.
Nichtsdestotrotz kann man einzelne Sachen natürlich vereinfachen. "Indie" ist erklärt, da sehe ich kein Problem. An die Soli könnte noch ein erklärender Satz oder ich ändere die Formulierung. Die Beispiele sind, das gebe ich zu, so eine Masche von mir. Ich versuche, Kindern ein wenig musikalische Allgemeinbildung zu vermitteln, weil sie aus meiner Sicht heute medial komplett fehlgesteuert sind. Trotzdem können hier und da natürlich Namen herausgenommen werden, wenn die im Konsens als zu weit gegriffen angesehen werden. Paul (Jungautor) (Diskussion) 19:39, 12. Feb. 2017 (CET)
Vielleicht wäre es gut, wenn der erste Abschnitt etwas eingekürzt und um bekannte Beispiele ergänzt wird und so für die "Kleineren" ausreicht. Du könntest dann in den weiteren Abschnitten vertiefen? Dann müsste man gar nicht allzu viel ändern, da im Prinzip das meiste passt. Wie gesagt, mir selbst gefällt der Artikel gut.
Ich denke da z.B. an meinen Sohn, wenn der wenig lesen will und nur den ersten Abschnitt eines Artikels (bei Wikipedia) liest, dann hat er das eigentliche Thema meist kaum verstanden. Mehr lesen will er aber auch nicht. Für ihn ist es immer gut, wenn z.B. der erste Abschnitt auch als eigenständiger Kurzartikel stehen könnte. (Das nehme ich mir deshalb auch immer so vor, klappt aber auch selten, wenn ich mich in "meinem" Thema befinde.) Thomas Wickert (Diskussion) 20:08, 12. Feb. 2017 (CET)
Das habe ich gerade versucht :-). Ist das gut so? Die folgenden Abschnitte sind dann halt LK-Niveau ;-) Paul (Jungautor) (Diskussion) 20:10, 12. Feb. 2017 (CET)
Super, genauso hatte ich es mir vorgestellt! Danke Thomas Wickert (Diskussion) 20:36, 12. Feb. 2017 (CET)

Verschieben?