Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Mit MyKlexikon.de starten wir jetzt auch auf Englisch.

Diskussion:Münster in Westfalen

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verschieben?

Was bedeutet "Münster"?

Kinder suchen nach Begriffen, die sie gehört oder gelesen haben, die sie aber nicht oder zu wenig verstehen. Ein nord-west-deutsches Kind denkt beim Ausdruck "Münster" vielleicht oder vermutlich an die Stadt. Alle anderen Kinder begegnen dem Ausdruck im Zusammenhang mit Kirchen, sofern sie sich in der Schule nicht gerade mit dem Westfälischen Frieden beschäftigen. Diese Kinder bilden wohl die grosse Mehrheit, da es in jeder grösseren Stadt ein Münster gibt.

WP führt unter dem Suchbegriff "Münster" auf die Seite der Stadt, erwähnt aber gleich unter dem Titel, dass der Begriff mehrdeutig ist und verlinkt mit der Seite der Begriffserklärungen. Das haben wir im Klexikon nicht. Ich befürchte, dass die meisten Kinder darauf mit einem "Hä?" reagieren.

PS 1: Das grosse Bild zeigt drei Käfige und erzählt dazu eine schreckliche Geschichte. Ist das repräsentativ für die Stadt Münster und ein guter Einstieg für die Kinder? Zudem hängen die Käfige an einem Münster. Unterscheiden sich Münster dadurch von anderen Kirchen? Die Kinder haben oft eine blühende Fantasie.

PS 2: Nicht einfach "vor allem grössere" Kirchen sind Münster, sondern solche, die auf ein Kloster zurückgehen. Das werde ich gleich korrigieren. Beat Rüst (Diskussion) 09:21, 1. Mai 2017 (CEST)

Hallo Beat, danke für die Hinweise - ich versuche, einige Gedanken dazu zu formulieren, und hoffe, dass wir eine gute Lösung finden.

  • Es geht allgemein um die Frage, wie wir mit mehrdeutigen Begriffen/Bezeichnungen umgehen. Innerhalb eines Artikels? Aufgeteilt?
  • Hier: ob "Münster" ein Begriff oder mehr eine Bezeichnung ist, die austauschbar ist bei gleichbleibendem Begriff. Ist also ein "Münster" eine bestimmte Art von Kirche, wie ein Dom (=normalerweise Bischofssitz, aber auch nicht immer, oder nur historisch)? Wie wäre die Definition?
  • Die Frage des Nachschlagens ist in der Tat sehr wichtig: Was schlägt der Leser nach, was erwartet er vorzufinden.
  • In der Tat kann es weitere "Münster" geben, wenn wir mal auch kleinere Städte haben. Da gibt es sicher auch einige, die "Münster" heißen. Wir werden ja auch mal das Ulmer Münster usw. behandeln, dann ist das auch von Bedeutung.
  • Überhaupt: Über den Schatten springen und "Begriffsklärungsseiten" wie bei der Wikipedia einführen? Haben wir damals aus Gründen der Einfachheit abgelehnt. Aber vielleicht auf Dauer nicht vermeidbar? Oder eben als "normale Seiten" ansehen, aber eben mit sprachlichem Schwerpunkt, und die Stadt Münster könnte man als "Münster in Westfalen" oder so im eigenen Artikel behalten. -> Dann also: Neuen Artikel vorschlagen, "Münster", der sich in erster Linie mit Kirchen beschäftigt und dann eben entsprechend zum Artikel "Münster in Westfalen" verlinkt (Vorbild in der Wikipedia). (Dem Vorbild der Wikipedia, wo das Lemma namens "Münster" die Stadt in Westfalen behandelt, würde ich da also nicht folgen.)

In Bezug auf die Stadt und die Wiedertäufer-Käfige:

  • Die Käfige sind eine Art Wahrzeichen der Stadt Münster und sind auch von unbestrittener touristischer Bedeutung. Mindestens so bekannt wie das Rathaus des Westfälischen Friedens, das wäre für das erste, oberste Bild des Artikels eine Alternative.
  • Ist die Geschichte inhaltlich zu schrecklich? Abschwächen wäre schwierig, dann lieber weglassen?
  • Die Käfige hängen nicht an einer Münster-Kirche, sondern an der Lambertikirche, die von den Kaufleuten als Gegenstück zum Paulus-Dom errichtet wurde. Aber durch den Artikeltext könnte tatsächlich dieser Eindruck entstehen.
  • Ich habe noch mal nachgeschaut: Münster scheint nicht nach einer Münsterkirche benannt zu sein, sondern eben nach einem monasterium (Kloster). Der Stadtname kam direkt vom Kloster und nicht über eine Münsterkirche.

Soweit von mir, ich höre lieber auf, bevor wir noch weiter „von Höcksken auf Stöcksken“ kommen, wie die Westfalen sagen. :-) Ich komme aus dem nördlichen Ruhrgebiet, und da ist Münster i. W. eine Art Hauptstadt (Regierungsbezirk) für mich gewesen. Für Menschen aus anderen Gegenden des deutschsprachigen Raums ist Münster i. W. weniger bekannt und selbstverständlich, das habe ich jetzt gelernt. Liebe Grüße Ziko van Dijk (Diskussion) 17:28, 1. Mai 2017 (CEST)

Sali Ziko. Wir gehen bis anhin verschieden damit um. Bei der Bremse haben wir zwei Artikel, beim Stift einen Artikel mit zwei Inhalten. Auch mir war es lange ein Rätsel, wie sich Dom, Kathedrale, Münster usw. unterscheiden. Ich habe mich schlau gemacht und das bei der Kirche eingebaut. Das ist ja übrigens auch so ein doppeldeutiger Begriff. Es scheint mir sinnvoll, Dom, Kathedrale, Münster im Artikel Kirche nebeneinander stehen zu lassen (vielleicht von jedem Begriff eine Umleitung zu Kirche?). Ich fände es nach wie vor am besten, im Artikel Münster zu Beginn die Doppelbedeutung kurz zu erklären, so wie ich es versucht habe. Aber vielleicht geht es besser als mein Versuch. Begriffserklärungsseiten finde ich nicht altersgerecht. Vielleicht könnten wir uns das Stift zum Vorbild nehmen. Bei der Maus (Computer, Tier) würde ich es so stehen lassen, weil sich das Kind darunter etwas Genaues vorstellen kann.
Käfige: Wenn das ein Stadt-Wahrzeichen ist, dann müssen sie rein, ganz klar. Nur steht das im Text (noch) nicht drin, das wäre wichtig. Ich empfehle dann eher einen Absatz dazu und das Bild in der Galerie, als Grossbild etwas weniger Schauriges aus der Altstadt oder so. Mit dem Stadt-Wahrzeichen in der Legende wäre es aber deutlich weniger schlimm und besser verständlich. Beat Rüst (Diskussion) 18:16, 1. Mai 2017 (CEST)
OK, also erst mal integrieren? Dann muss aber die Einleitung mindestens zwei Absätze haben. - Käfige: Ich werde dann später mal das reparieren - können auch in die Galerie. Dort ist aber weniger Platz für eine Erklärung. Ziko van Dijk (Diskussion) 18:50, 1. Mai 2017 (CEST)
Nachtrag: Aber wäre ein eigener Artikel für die Stadt nicht sinnvoll? Ziko van Dijk (Diskussion) 19:07, 1. Mai 2017 (CEST)
Ich finde den Entscheid schwierig. Eine Einleitung mit zwei Absätzen fällt mir auch nicht gerade ein. Oder doch den Artikel umbenennen in "Münster in Nordrhein-Westfalen" und von "Münster (Kirche)" eine Umleitung nach Kirche? Fände ich im Moment eher besser. Beat Rüst (Diskussion) 20:07, 1. Mai 2017 (CEST)