2024 wird gefeiert: 10 Jahre Klexikon und 5 Jahre MiniKlexikon. Spenden helfen uns sehr!

Diskussion:Internet

Aus Klexikon – das Kinderlexikon

Verschieben?

Verschiedene Netze

In folgendem Abschnitt

"Dieses WWW ist das bekannteste der Netze, die das Internet ausmachen. Dort findet man sogenannte Websites, einzelne „Orte“ im Netz. Die E-Mail läuft über ein weiteres Netz. Das Internet ist also eigentlich ein Netz von Netzen.

entsteht der Eindruck, E-Mail und WWW würden über zwei verschiedene Netze laufen und die Zusammenfassung dieser verschiedenen Netze wäre dann das Internet.

Genau dieser Eindruck ist falsch. WWW und E-Mail laufen über die exakt gleichen Leitungen; es sind verschiedene Dienste auf dem gleichen Netz. Peter Dauscher (Diskussion) 09:24, 4. Nov. 2022 (CET)

Wenn sich das mit wenigen Sätzen lösen lässt und keinen Totalumbau des Artikels bedingt, kannst du das sicher gleich ändern. Wir sind ja froh, wenn Autoren ihr Fachwissen einsetzen. Beat Rüst (Diskussion) 11:45, 4. Nov. 2022 (CET)

Möglicherweise handelt es sich hier um einen semantischen Unterschied? Die technische Infrastruktur (Netz) ist die eine Sache. Ein Netz im Sinne eines durch verschiedene Protokolle hergestellten Zusammenhänge ist eine andere. - Bin für Vorschläge natürlich offen. Besten Gruß, Ziko van Dijk (Diskussion) 21:56, 4. Nov. 2022 (CET)
Die Argumentation ist nicht falsch, aber Kindern dürfte es schwerfallen, den Unterschied zwischen der physischen und der logischen Ebene von Netzen zu sehen; deshalb bekommen sie vielleicht einen etwas falschen Eindruck. Mein Vorschlag wäre:
Später hatten immer mehr Menschen auf der Welt einen Computer. Ab 1990 konnte man auch als normaler Mensch einen Zugang zum Internet haben und „online gehen“.
In dieser Zeit entstand auch das „World Wide Web“, das ist Englisch für „weltweites Gewebe“. Man kürzt das meistens mit „WWW“ ab. Vorher war die Benutzung des Internets häufig so umständlich, dass nur wenige Menschen es nutzten. Beim WWW nutzt man das Internet meistens über ein Computerprogramm, das man „Webbrowser“ nennt. Manchmal sagt man einfach nur „Browser“. Dort findet man sogenannte Websites, einzelne „Orte“ im WWW.
E-Mails werden ebenfalls über das Internet verschickt. Seitdem immer mehr Menschen schnelles Internet haben, kann man auch Fernseh- und Radiosendungen über das Internet übertragen. Angebote wie Whatsapp oder Instragram nutzen ebenfalls das Internet, um Nachrichten zu übertragen.

Die Idee vom "Netz der Netze" würde ich nicht erwähnen. Die kann man eigentlich nur richtig verstehen, wenn man das Konzept von Subnetzen und verbindenden Routern betrachtet und das ginge definitiv zu weit. Peter Dauscher (Diskussion) 11:27, 5. Nov. 2022 (CET)
Sehr einverstanden! Man muss so etwas wie "Netz der Netze" gar nicht erwähnen, aber man sollte sagen, dass man verschiedene Dinge (die Informatiker nennen das dann "Dienste") damit machen kann. --Ralf Laue (Diskussion) 16:58, 7. Mär. 2023 (CET)