In den USA wird am 3. November ein neuer Präsident gewählt. Hier im Klexikon erfährst du das Wichtigste über die Wahl sowie die beiden Kandidaten Donald Trump und Joe Biden!

Diskussion:Frédéric Chopin

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verschieben?

Die Aussprachehilfe

...ist hier absolut nicht sinnvoll. Ich bin ja prinzipiell ein Anhänger davon, aber einen Nasalvokal kann man nicht mit deutschem Lautsystem umschreiben. Schon gar nicht für Kinder. Keins würde von "Schopö" auch nur annähernd an die französische Aussprache kommen. Ich würde zu "Scho-pen" oder sogar -"peng" raten. Ersteres wäre passend zur polnischen Schreibung "Szopen", letzteres analog zu üblichen deutschen Anpassungen von Nasalvokalen ("Schangse"). Damit kommen wir der Sache näher als vorher - auch wenn's wehtut. Paul Rohwedder (Diskussion) 20:49, 4. Okt. 2020 (CEST)

Ich finde, wir sollten den Kindern schon die korrekte französische Aussprache beibringen. "Frädärieg Schopäh" wäre da eine Lösung (Keine Ahnung, wer auf Schopö kam, weil dann würde man ihn ja Chopeu schreiben) --Felix Heinimann (Diskussion) 21:15, 4. Okt. 2020 (CEST)