Klexikon.de - die Wikipedia für Kinder. Informiert euch hier über den Krieg in der Ukraine.

Flotte: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
(kat)
(Galerie)
Zeile 4: Zeile 4:
 
Das [[Wort]] „Flotte“ bezieht sich nicht nur auf die Armee, sondern auch auf [[Unternehmen]]. Die [[Kreuzfahrt|Kreuzfahrtschiff]]e, die einem Kreuzfahrtunternehmen gehören, werden beispielsweise ebenfalls als dessen Flotte bezeichnet. Wenn ein Schiff zu einer Flotte hinzugefügt wird, wird es „eingeflottet“. Das Gegenteil ist die „Ausflottung“.  
 
Das [[Wort]] „Flotte“ bezieht sich nicht nur auf die Armee, sondern auch auf [[Unternehmen]]. Die [[Kreuzfahrt|Kreuzfahrtschiff]]e, die einem Kreuzfahrtunternehmen gehören, werden beispielsweise ebenfalls als dessen Flotte bezeichnet. Wenn ein Schiff zu einer Flotte hinzugefügt wird, wird es „eingeflottet“. Das Gegenteil ist die „Ausflottung“.  
  
Nebst Schiffen können auch mehrere [[Flugzeug]]e, [[Auto]]s, [[Lastwagen|Lastkraftwagen]] und andere Verkehrsmittel zu einer Flotte vereint werden. Bei Flugzeugen spricht man von einer Luftflotte. Bei Landfahrzeugen von einer Fahrzeugflotte. Das Wort Flotte kommt ursprünglich aus dem [[Niederdeutsche Sprache|Niederdeutschen]]. Eine Vlote war ein Schiffsverband. Durch den Einzug der romanischen [[Sprache]]n ins [[Deutsche Sprache|Deutsche]] wurde daraus das heutige Wort Flotte.
+
Nebst Schiffen können auch mehrere [[Flugzeug]]e, [[Auto]]s, [[Lastwagen|Lastkraftwagen]] und andere Verkehrsmittel zu einer Flotte vereint werden. Bei Flugzeugen spricht man von einer Luftflotte. Bei Landfahrzeugen von einer Fahrzeugflotte oder von einem Fuhrpark oder Wagenpark. Das Wort Flotte kommt ursprünglich aus dem [[Niederdeutsche Sprache|Niederdeutschen]]. Eine Vlote war ein Schiffsverband. Durch den Einzug der romanischen [[Sprache]]n ins [[Deutsche Sprache|Deutsche]] wurde daraus das heutige Wort Flotte.
  
 
Das Wort Flotte hat noch eine andere Bedeutung: Eine Flüssigkeit, in der man [[Kleidung|Kleider]] wäscht, bleicht, imprägniert oder färbt wird als Flotte bezeichnet. Eine solche Flotte enthält [[Wasser]] und lösende Chemikalien oder Farbstoffe. Das Verhältnis, in dem diese Stoffe vermischt werden, bezeichnet man als Flottenverhältnis, [[Abkürzung|abgekürzt]] FV.
 
Das Wort Flotte hat noch eine andere Bedeutung: Eine Flüssigkeit, in der man [[Kleidung|Kleider]] wäscht, bleicht, imprägniert oder färbt wird als Flotte bezeichnet. Eine solche Flotte enthält [[Wasser]] und lösende Chemikalien oder Farbstoffe. Das Verhältnis, in dem diese Stoffe vermischt werden, bezeichnet man als Flottenverhältnis, [[Abkürzung|abgekürzt]] FV.
 +
 +
<gallery>
 +
Dampfschiff Unterwalden Luzern side.jpg|Der Raddampfer „Unterwalden“ gehört zur Dampfschiffflotte auf dem Vierwaldstättersee in der Schweiz.
 +
Tram Graz 205 4 Dr.Lister-Gasse.jpg|Das jüngste Mitglied des Fuhrparks der [[Straßenbahn]] [[Graz]]
 +
14 Iveco EuroTrakker de l'armée suisse (4458000574).jpg|[[Lastwagen]] aus dem Wagenpark der [[Schweiz]]er [[Armee]]
 +
Alitalia a321-100 i-bixk arp.jpg|Ein Airbus aus der Flotte der Alitalia, der [[italien]]ischen Luftfahrtgesellschaft
 +
</gallery>
  
 
{{Artikel}}
 
{{Artikel}}
 
[[Kategorie:Wissenschaft und Technik]]
 
[[Kategorie:Wissenschaft und Technik]]

Version vom 25. Juli 2019, 16:50 Uhr

Die Royal Navy, die Marine des Vereinigten Königreichs, galt lange als die mächtigste Flotte der Erde.

Als Flotte bezeichnet man eine große Anzahl von Fahrzeugen. Meist meint man damit die Gesamtzahl der Kriegsschiffe, die zur Armee eines Landes gehören. Manchmal meint man auch nur einen bestimmten Teil davon.

Das Wort „Flotte“ bezieht sich nicht nur auf die Armee, sondern auch auf Unternehmen. Die Kreuzfahrtschiffe, die einem Kreuzfahrtunternehmen gehören, werden beispielsweise ebenfalls als dessen Flotte bezeichnet. Wenn ein Schiff zu einer Flotte hinzugefügt wird, wird es „eingeflottet“. Das Gegenteil ist die „Ausflottung“.

Nebst Schiffen können auch mehrere Flugzeuge, Autos, Lastkraftwagen und andere Verkehrsmittel zu einer Flotte vereint werden. Bei Flugzeugen spricht man von einer Luftflotte. Bei Landfahrzeugen von einer Fahrzeugflotte oder von einem Fuhrpark oder Wagenpark. Das Wort Flotte kommt ursprünglich aus dem Niederdeutschen. Eine Vlote war ein Schiffsverband. Durch den Einzug der romanischen Sprachen ins Deutsche wurde daraus das heutige Wort Flotte.

Das Wort Flotte hat noch eine andere Bedeutung: Eine Flüssigkeit, in der man Kleider wäscht, bleicht, imprägniert oder färbt wird als Flotte bezeichnet. Eine solche Flotte enthält Wasser und lösende Chemikalien oder Farbstoffe. Das Verhältnis, in dem diese Stoffe vermischt werden, bezeichnet man als Flottenverhältnis, abgekürzt FV.



Zu „Flotte“ gibt es auch weitere Such-Ergebnisse von Blinde Kuh und Frag Finn.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition, vielen Bildern und Karten in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich. Gut für die Schule, also für Hausaufgaben und Referate etwa in der Grundschule.