Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Mit MyKlexikon.de starten wir jetzt auch auf Englisch.

Techno

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Techno ist eine Musikrichtung der rhythmisch orientierten, elektronischen Tanzmusik. Sie entstand Mitte der 1980er Jahre durch die Verschmelzung mehrerer Musikstile der elektronischen Musik. Diese Musikstile sind unter anderem: minimalistischer, bass-drumbetonter Grundrhythmus der House-Musik und elektronisch erzeugte Elemente.

Besondere musikalische Merkmale sind der Bass und der 4/4 Takt. Die Musik wird vor allem elektronisch, bzw. technisch produziert. Klassische Instrumente wie Gitarre, Schlagzeug, Bass und Klavier spielen beim Techno fast keine Rolle. Durch fehlende Gesänge, Strophen oder Refrains ist Techno in der Regel rein instrumental.

Ihre Blütezeit erlebte die Techno-Szene im Verlauf der 1990er Jahre. Außerdem zeichnet sich Techno durch ihre Clubkultur und eigene Jugendkultur, die Techno-Szene, aus. Dies zeigt sich häufig in der Kleidung der Jugendlichen, aber auch in den Partys die sie besuchen.

Es gibt zahlreiche Unterarten des Techno, zum Beispiel Electro, Hardcore Techno, Goa, House, Trance. Wichtige musikalische Vertreter der Anfänge sind die deutsche Band Kraftwerk und Sven Väth. Kraftwerk waren die ersten, die Musik rein elektronisch erzeugten. Sven Väth ist einer der bekanntesten deutschen Techno-DJs.



Diese Seite ist noch kein Klexikon-Artikel, sondern ein Entwurf. Hilf doch mit, ihn zu verbessern und zu erweitern. Mehr dazu erklärt die Seite Wie ein Artikel entsteht. Informationen über das Thema Techno findest du in der Wikipedia auf Deutsch, im Digitalen Wörterbuch der Deutschen Sprache und in der Suchmaschine Blinde Kuh.