Buckingham Palace: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K (Parameter "|mini=ja" in Artikel-Vorlage ergänzt für Link zum MiniKlexikon)
 
(22 dazwischenliegende Versionen von 7 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Datei:Buckingham Palace - 01.jpg|mini|Die bekannte Vorderansicht des Buckingham-Palasts]]
+
[[Datei:Buckingham Palace - 01.jpg|miniatur|Die bekannte Vorderansicht des Buckingham-Palasts]]
Buckingham Palace, sprich: Backinghäm Päläs, ist der [[Englische Sprache|englische]] Name eines Palasts oder [[Schloss]]es in [[London]]. Die [[Großbritannien|britische]] [[König|Königin]], Elisabeth die Zweite, wohnt darin mit ihrem Ehemann, [[Prinz]] Philip. Der Buckingham Palace ist jedoch nicht der einzige Palast der britischen [[Monarchie]]. In der Nähe von London gibt es zum Beispiel das Schloss Windsor und den [[Sommer]] verbringt die Königin in einem Landschloss in [[Schottland]].
+
[[Datei:Band of the Welsh Guards, Buckingham Palace, London - Diliff.jpg|miniatur|Eine Musikkapelle der Garde spielt vor dem Palast.]]
 +
Buckingham Palace, sprich: Backinghäm Päläss, ist ein bestimmtes [[Schloss]] in [[London]]. Dort wohnt die [[Großbritannien|britische]] [[König|Königin]], [[Queen Elisabeth die Zweite|Elisabeth die Zweite]]. Der Buckingham Palace ist jedoch nicht der einzige Palast der britischen Königsfamilie. In der Nähe von London gibt es zum Beispiel das Schloss Windsor. Den [[Sommer]] verbringt die Königin auf einem Landschloss in [[Schottland]].
  
Der Palast zählt mehr als 775 Räume. Neben der königlichen Wohnung dienen diese Räume noch anderen Zwecken. So empfängt die Königin im Palast [[Staatsoberhaupt|Staatsoberhäupter]] und Botschafter aus dem Ausland oder übergibt Auszeichnungen an Menschen, die etwas Besonderes geleistet haben. Die wohl höchste Auszeichung ist es, wenn man von der Königin zum [[Ritter]] geschlagen wird.  
+
Der Palast zählt mehr als 775 Räume. Neben der königlichen Wohnung dienen diese Räume noch anderen Zwecken. So empfängt die Königin im Palast [[Staatsoberhaupt|Staatsoberhäupter]] und Botschafter aus dem Ausland oder übergibt Auszeichnungen an Menschen, die etwas Besonderes geleistet haben. Die wohl höchste Auszeichnung ist es, wenn jemand von der Königin zum [[Ritter]] geschlagen wird.  
  
Bei solchen Feiern wird im Ballsaal ein großes Festessen für die Gäste serviert. Bekannt ist auch, dass der Chef oder die Chefin der britischen [[Regierung]] jede Woche in den Palast geht, um mit der Königin über die [[Politik]] zu sprechen. In den Räumen befinden sich viele [[Gemälde]] und andere [[Kunst]]gegenstände, die der Königin gehören.
+
Bei solchen Feiern wird im Ballsaal ein großes Festessen für die Gäste serviert. Bekannt ist auch, dass der Chef oder die Chefin der britischen [[Regierung]] jede [[Woche]] in den Palast geht, um mit der Königin über die [[Politik]] zu sprechen. In den Räumen befinden sich viele [[Gemälde]] und andere [[Kunst]]gegenstände, die der Königin gehören.
  
Im Jahr 1703 wurde der Palast von einem [[Adel|Adligen]] aus der Grafschaft Buckingham, einer Gegend im Norden von London, erbaut. Von daher stammt der Name. Zur Zeit von [[König]] Georg dem Dritten wurde er im Jahr 1761 für die königliche Familie gekauft. Besonders Königin Charlotte hielt sich damals dort auf. Seit 1837, als Victoria Königin wurde, ist Buckingham Palace der Hauptwohnsitz. Davor galt der nahe St. James-Palast lange Zeit als wichtigstes Schloss der Königsfamilie.
+
Im Jahr 1703 wurde der Palast von einem [[Adel|Adligen]] aus der Grafschaft Buckingham erbaut. Diese Grafschaft liegt im [[Norden]] von London. Daher stammt der [[Name]]. Zur Zeit von [[König]] Georg dem Dritten wurde er im Jahr 1761 für die königliche [[Familie]] gekauft. Besonders Königin Charlotte hielt sich damals darin auf. Seit 1837, als Victoria Königin wurde, ist Buckingham Palace der Hauptwohnsitz. Davor galt der nahe St. James-Palast lange Zeit als wichtigstes Schloss der Königsfamilie.
  
Erst seit wenigen Jahren können [[Tourismus|Touristen]] einen Teil des Palasts in den Sommermonaten besichtigen. In der übrigen Zeit versuchen sie, dabei zu sein, wenn gerade die Gardesoldaten ausgetauscht werden. Die Garde der Königin bewacht den Palast zu Fuß oder zu [[Pferd]]. Dabei tragen die Gardisten eine rote Uniform und eine hohe schwarze Fellmütze.
+
Erst seit wenigen Jahren können [[Tourist]]en einen Teil des Palasts in den Sommermonaten besichtigen. In der übrigen Zeit versuchen sie, dabei zu sein, wenn gerade die Gardesoldaten ausgetauscht werden. Die Garde der Königin bewacht den Palast zu Fuß oder zu [[Pferd]]. Dabei tragen die Gardisten eine rote [[Uniform]] und eine hohe, schwarze Fellmütze.
  
 
<gallery>
 
<gallery>
 
Queen Charlotte, by studio of Thomas Gainsborough.jpg|Dieses Bild aus dem Palast zeigt Königin Charlotte. Für sie wurde der Palast, der damals noch kleiner war, gekauft.  
 
Queen Charlotte, by studio of Thomas Gainsborough.jpg|Dieses Bild aus dem Palast zeigt Königin Charlotte. Für sie wurde der Palast, der damals noch kleiner war, gekauft.  
 
Queen Victoria statue, Victoria Memorial, London.jpg|Die [[Statue]] von Königin Victoria vor dem Buckingham Palace
 
Queen Victoria statue, Victoria Memorial, London.jpg|Die [[Statue]] von Königin Victoria vor dem Buckingham Palace
Hello Great Britain.jpg|Die heutige Königin, Elisabeth, zwischen ihrem Sohn, Prinz Charles, und ihrem Enkel, Prinz William, auf dem Balkon
+
Hello Great Britain.jpg|Die heutige Königin, Elisabeth, zwischen ihrem Sohn, [[Prinz]] Charles, und ihrem Enkel, Prinz William, auf dem Balkon
Band of the Welsh Guards, Buckingham Palace, London - Diliff.jpg|Eine Musikkapelle der Garde spielt vor dem Palast.
+
File:Buckingham Palace west facade.jpg|Die Westseite, vom Garten aus gesehen
 +
File:RAF MARKS 100 YEARS WITH DAY OF CENTREPIECE CELEBRATIONS MOD 45164337.jpg|Eine Parade im Jahr 2018: Gefeiert wurde die Gründung der Königlichen Luftwaffe hundert Jahre zuvor.
 
</gallery>
 
</gallery>
  
[[Kategorie:Artikelentwürfe]]
+
{{Artikel|mini=ja}}
 +
[[Kategorie:Erdkunde]]

Aktuelle Version vom 17. August 2021, 04:30 Uhr

Die bekannte Vorderansicht des Buckingham-Palasts
Eine Musikkapelle der Garde spielt vor dem Palast.

Buckingham Palace, sprich: Backinghäm Päläss, ist ein bestimmtes Schloss in London. Dort wohnt die britische Königin, Elisabeth die Zweite. Der Buckingham Palace ist jedoch nicht der einzige Palast der britischen Königsfamilie. In der Nähe von London gibt es zum Beispiel das Schloss Windsor. Den Sommer verbringt die Königin auf einem Landschloss in Schottland.

Der Palast zählt mehr als 775 Räume. Neben der königlichen Wohnung dienen diese Räume noch anderen Zwecken. So empfängt die Königin im Palast Staatsoberhäupter und Botschafter aus dem Ausland oder übergibt Auszeichnungen an Menschen, die etwas Besonderes geleistet haben. Die wohl höchste Auszeichnung ist es, wenn jemand von der Königin zum Ritter geschlagen wird.

Bei solchen Feiern wird im Ballsaal ein großes Festessen für die Gäste serviert. Bekannt ist auch, dass der Chef oder die Chefin der britischen Regierung jede Woche in den Palast geht, um mit der Königin über die Politik zu sprechen. In den Räumen befinden sich viele Gemälde und andere Kunstgegenstände, die der Königin gehören.

Im Jahr 1703 wurde der Palast von einem Adligen aus der Grafschaft Buckingham erbaut. Diese Grafschaft liegt im Norden von London. Daher stammt der Name. Zur Zeit von König Georg dem Dritten wurde er im Jahr 1761 für die königliche Familie gekauft. Besonders Königin Charlotte hielt sich damals darin auf. Seit 1837, als Victoria Königin wurde, ist Buckingham Palace der Hauptwohnsitz. Davor galt der nahe St. James-Palast lange Zeit als wichtigstes Schloss der Königsfamilie.

Erst seit wenigen Jahren können Touristen einen Teil des Palasts in den Sommermonaten besichtigen. In der übrigen Zeit versuchen sie, dabei zu sein, wenn gerade die Gardesoldaten ausgetauscht werden. Die Garde der Königin bewacht den Palast zu Fuß oder zu Pferd. Dabei tragen die Gardisten eine rote Uniform und eine hohe, schwarze Fellmütze.



Zu „Buckingham Palace“ gibt es auch einen Artikel für Lese-Anfänger auf MiniKlexikon.de und weitere Such-Ergebnisse von Blinde Kuh und Frag Finn.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition, vielen Bildern und Karten in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich. Gut für die Schule, also für Hausaufgaben und Referate etwa in der Grundschule.