Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder - und für Lese-Anfänger haben wir das MiniKlexikon mit über 950 Artikeln! Einfach hier klicken.

Rafael Nadal

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rafael Nadal

Rafael Nadal ist ein spanischer Tennisspieler und derzeit einer der besten der Welt. Er gewann in seiner Karriere fast 100 Titel und stand schon über 200 Wochen lang auf Platz eins der Weltrangliste. 20 seiner Titel holte er bei Grand-Slam-Turnieren, den wichtigsten der Welt. Damit hat er gleich viele dieser Titel wie Roger Federer, sein großer Rivale. Außerdem gewann er Gold bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking.

Nadal wurde im Jahr 1986 auf Mallorca geboren. Er stammt aus einer sportlichen Familie. Sein Onkel Miguel Àngel war Fußballprofi beim FC Barcelona, sein anderer Onkel Toni Nadal war ebenfalls Tennisspieler. Als Kind wollte Nadal eigentlich Fußballspieler werden, später wechselte er jedoch zum Tennis, wo er von seinem Onkel Toni trainiert wurde. Mit nur 15 Jahren wurde er Profi.

Auf dem Tennisplatz ist Nadal äußerst schnell und beweglich. Seine Schläge sind oft sehr kraftvoll. Er ist sehr gut darin, die Spielzüge seines Gegners vorherzusehen und entsprechend zu reagieren. Dadurch zwingt er seine Gegner mit mehr Risiko zu spielen. Am liebsten spielt Nadal auf Sandplätzen. Auf Sand konnte er schon viele Titel gewinnen. Zum Beispiel siegte er allein am Grand-Slam-Turnier von Paris, den „French Open”, 13-mal. Man nennt ihn darum auch den „Sandkönig“. Im Jahr 2016 wurde in seinem Heimatort Manacor ein Rafael-Nadal-Museum eröffnet.



Zu „Rafael Nadal“ gibt es auch weitere Such-Ergebnisse von Blinde Kuh und Frag Finn.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition, vielen Bildern und Karten in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule.